mahatma

Ich spiele ohne Computer, erwarte das auch von meinen Gegnern. Schach ist zu schön, um das einem Blechhaufen zu überlassen.
Und ein paar nette Sätze mit dem Gegner, warum nicht?
Spaß und Lebensfreude im fairen Wettkampf, so entstehen schöne Partien.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fisch gefangen, der letzte Fluß vergiftet ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.