Harry Attack

Harry Attack

Group 1

Group 2 *

Group 3

Participants slo Dev LeB BEN Points
slowlearner1 1 0 1 1 1 1   5.0
Devils 1 0 0 1 1 1 4.0
LeBons 0 0 0 1 1 1 3.0
BENNSCHY 0 0 0 0 0 0 0.0

Group 4 *

Group 5 *

Tournament Rules of Harry Attack

Conditions of participation

These are the requirements for participation in the tournament:

  • At least 10 games played at chessmail

Registration to the tournament and cancel an existing registration is possible until one hour before the start of the tournament. At least 3 participants are needed to start the tournament.

Use of tools

It must be used no chess computer or engine to find the chess moves in this tournament. Other aids, such as books, opening databases and the analysis board are allowed.

Tournament mode

In every round groups are created with a maximum of 5 players. The players in the groups play against each other, two games with both colors. Group winners qualify for the next round. There may be more than one group winner.

Games are rated as follows. Win: 1 point, Draw: ½ point, Loss: 0 points.

Game mode

The games will start automatically with the following settings:

  • Two games with both colors
  • Thinking Time: 3 days/move
  • Friendly Game

You can make a pause during the tournament. Pauses are declared in the user settings.

Tournament direction

The tournament is mostly accomplished automatically. It will be directed by the club power premium spezial, represented by member duennbraddel.

Additions to the rules by the tournament direction

Für den ambitionierten, aber praktischen 1.d4-Spieler:

Greife an mit Harry dem H-Bauern undb esiege lästige Königsflügel-Fianchetto Verteidigungen

Kämpfen Sie gegen die Fianchetto-Verteidigung von Schwarz?

Wenn ja, sind Sie nicht allein.

Besuchen Sie irgendein Schachforum und Sie werden angeschlagene 1.d4-Spieler finden, die über die hyperaktiven Figuren von Schwarz schimpfen – während ihre Schwierigkeiten haben, das Zentrum zusammenzuhalten. Andere können ihren zusätzlichen Raum nicht nutzen, sodass ihr Eröffnungsvorteil verfliegt. Und viele werden von der Theorieflut überrollt.

Aber keine Sorge. All das wird sich ändern, denn …
Dieses Mal erkunden sie die Variante 1.d4 Sf6 2.c4 g6

Outplay The Grünfeld, King’s Indian Defense, Modern
Und ihre Cousins ​​mit 3.h4!?


Die Fianchetto-Verteidigung erfährt nur dann eine „Machtspitze“, wenn sie ihr gewünschtes Setup erreicht – mit einem sicheren König und einem Monster-Bischof, der über die lange Diagonale herrscht.

Der Harry-Angriff: Kampf gegen Fianchettos am Königsflügel nach 1.d4 durchbricht diesen Plan, indem er den feindlichen Königsflügel bei der ersten Gelegenheit bedrängt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde 3.h4 nur etwa 100 Mal in Großmeisterpartien gespielt. Es ist also höchst unwahrscheinlich, dass Gegner auf Vereinsebene es gesehen haben … geschweige denn sich darauf vorbereiten.

Mit dem Überraschungsmoment zu Ihren Gunsten gewinnen Sie vielleicht das Spiel, bevor die Eröffnung vorbei ist!

Aber denken Sie nicht einmal für einen Moment, dass The Harry Attack nur ein One-Trick-Pony ist.

Der Vorstoß Ihres h-Bauern kam mit drei Drohungen. Selbst bei bestem Spiel muss Schwarz also wertvollen Boden räumen, um eine frühe Katastrophe abzuwenden.

Von h4 aus kann Ihr Bauer auf die fünfte Reihe vorstoßen und den gegnerischen Springer vom Zentrum ablenken. Es kann es mit g6 aufnehmen – was Ihnen einen vorgefertigten Angriff auf der h-Linie gibt. Oder… es kann nach h6 vordringen und den gesamten gegnerischen Königsflügel ersticken!
übersetzt aus https://www.chessable.com/the-harry-attack-fighting-kingside-fianchettos-after-1d4/course/99939/