chessmail

Latest postings

Update des PGN Viewers

Oli1970 - 18.02.20   +

Hallo shaack,

ist ein Update des PGN Viewers auf die aktuelle Version 0.9.8 mit mehr als den Austausch und die Einbindung der Bibliotheken verbunden? - Nice to have: Man kann mittlerweile eine als FEN-String übergebene Setup-Position darstellen lassen und von dort aus weiterspielen. Z. B. ergibt

[ FEN "1n1r3r/1k2q1p1/1bp1p2p/5p2/2Pp1B2/5QN1/5PPP/RR4K1 w - - 0 29" ]
[ SetUp "1" ]
29. Rxb6+ Kxb6 30. Qb3+ Qb4 31. Qxb4# 1-0

ein Board mit einer Stellung, die ab dort nachgespielt werden kann, um ein Matt zu zeigen. So könnten in den Foren gezielt Stellungen oder Partiezweige besprochen oder Lösungen von Problemschach-Aufgaben visualisiert werden.

Da die kommentierten Spiele allerdings weniger geworden sind und aus dem Schachaufgaben-Forum so ein Feature m. W. noch nicht nachgefragt wurde, mag ich die Nutzungshäufigkeit lieber nicht einschätzen. :-(

Viele Grüße
Olav

StillSchweiger - 18.02.20    

Ich würde so eine Funktion sehr begrüßen. Hatte mal bei Lösung einer Aufgabe am Rande gefragt ob es eine Kombination mit FEN und PGN gibt, aber nicht als eigenen Beitrag unter Voschläge und Anregungen erstellt

Vabanque - 15.03.20    

Ich würde einen geupdateten Viewer, der mit FEN-Notationen starten kann, ebenfalls sehr begrüßen. Man kann dann statt einer vollständigen Partie ein Partiefragment bringen, das bei einer bestimmten interessanten Stellung beginnt. Denn manchmal ist an Partien ja nur die Schlussphase interessant bzw. kommentierenswert.
Und - zwar vielleicht weniger wichtig, aber dennoch interessant - überdies könnten auf diese Weise auch Vorgabepartien (wo z.B. Weiß ohne den Sb1 spielt) vorgestellt werden.

Vabanque - 15.03.20    

Vielleicht sogar noch wichtiger der von SF Oli1970 schon erwähnte Vorteil, dass man dann Lösungen von Schachaufgaben zum Nachspielen bereitstellen könnte.

StillSchweiger - 16.03.20    

Ein FEN-String wäre schon toll!

https://www.schach-computer.info/wiki/in..

Vabanque - 16.03.20    

Ich könnte mir vorstellen, dass das die Rubrik 'Schachaufgaben' beleben wird ... es kann nämlich dann jemand seinen Lösungsvorschlag (evtl. auch bis zu dem Punkt, wo er nicht weiter kommt) für andere visualisieren. Natürlich geht das theoretisch auch mit mehreren Diagrammen, indem man jeden Zug (oder alle paar Züge) wieder eins postet, aber das ist umständlich und vielleicht auch fürs Web nicht mehr zeitgemäß.