Chess puzzles

Latest postings

Endspielstudie

Alapin2 - 16.06.21    
Weiß am Zug

Weiß zieht und hält remis.
A. Mandler 1950
Vorschläge gern hier direkt.
toby84 - 16.06.21    
Kc8 Te7
g7 Txg7
Kd8 sieht für mich plausibel aus
cutter - 16.06.21    
Zunächst sieht es gaaanz einfach aus.
Klar, dass der weiße König mit c8 beginnt.
Gegen Turmzüge hält weiß locker remis, das sollten alle mal für sich lösen, deshalb schlage ich vor, dass dazu erst ab morgen abend Vorschläge kommen sollten...
Aber wenn schwarz mit Kb6 - Kd8 - Kc6 antwortet, wird es trickreich, denn auf d7 wird weiß matt. Also ist guter Rat teuer...
Mit Haken und Ösen rettet sich weiß in ein remis, wobei manche daran zweifeln, dass das wirklich ein remis ist...
cutter - 16.06.21    
ok, toby war zu schnell und hat den einfachen Weg gelöst...
Aber jetzt kommt der schwierigere Teil ;-)
Alapin2 - 16.06.21    
Cutter scheint es gelöst zu haben... "Wobei manche zweifeln, daß das wirklich remis ist".Da s kann ich hinterher gern noch mit "Endspieltheorie" näher erläutern.... Was aber normalerweise hier weniger Interesse weckt..
Vabanque - 16.06.21    
>>Aber wenn schwarz mit Kb6 - Kd8 - Kc6 antwortet, wird es trickreich, denn auf d7 wird weiß matt.<<

Du meinst wahrscheinlich, wenn Weiß dann e7 zieht, wird er matt.
Vabanque - 16.06.21    
Aber wenn Weiß dann zuerst g7 zieht und hinterher erst e7, wird er nicht matt, weil dann der sT auf der anderen Seite steht. So einfach kann es allerdings jetzt auch wieder nicht sein ...
cutter - 16.06.21    
@Vabanque

Ja, ich meinte e7

Und auf g7 folgt Kd6 und schwarz gewinnt...
Vabanque - 16.06.21    
aaahhh, schon wieder mit Mattdrohung, stimmt
Vabanque - 16.06.21    
Tja, Spontanideen bedürfen eben der Überprüfung ...
cutter - 16.06.21    
Ich spoilere mal ein bisschen, wer selbst lösen will, soll es nicht rückwärts lesen:
?tnemoMegithcirredtsinnaw.nemhenuzopmeTnieKsmedmu, nedrewnenuwzegneheizmuznnawdnegrissummruTred
Alapin2 - 17.06.21    
Toby hat, bis auf 1 Nebenvariante, gelöst.
Alapin2 - 18.06.21    
Lösung der Hauptvariante :
1) Kc8 Kb6 2) Kd8 Kc6 3) Ke8 Kd6 4) e7! Te7:+ 5) Kf8 Ke6 6) g7 Tf7+. 7) Kg8 Tf1 8) Kh7 Th1+ 9) Kg8 Kf6 10) Kf8 Ta1 11) g8 S+ mit theoretisch er Remisstellung.
Cutter meinte weiter oben, daß Manche daran (der R. - Stellung) zweifeln mögen.
Bei bekundetem Interesse bringe ich gern was dazu.
P. S. : Sehr lästig, daß einige Studien so lange Lösungsfolgen haben. Komm t nicht wieder vor!
cutter - 18.06.21    
Ich hatte eine andere Variante gemeint:

5. - Kf6
6. Kh8 - Txg7
Patt aber nicht remis?
Alapin2 - 18.06.21    
cutter : Sehr hintergruendig, glaube ich aber verstanden zu haben. Denke, dafür muß man jedoch die Threads der letzten Monate hier noch im Hinterkopf haben!
toby84 - 18.06.21    
an die pattdiskussion hatte ich auch gedacht.