chessmail

Latest postings

Wertungsspiel in Zug 1 abbrechen ohne Rating

pu_king81 - 25.11.17    
Geht das?
Laudatio - 25.11.17    
hallo pu_king81,
grundsätzlich kannst Du die Partie bis zum 6. oder 7. Halbzug (so genau weis ich das nicht) beenden und das Spiel wird dann nicht gewertet.
Ausnahme: Solltest Du hier automatisierte Turniere be Chessmail spielen, so wird ein Partieabbruch immer gewertet.
Gruß
Laudatio
skorpion14 - 25.11.17   +
Hallo pu_king81 und Laudatio!

"Die Punkte, die der Gewinner bekommt, werden dem Verlierer abgezogen. Spiele, die vor dem 7. Halbzug aufgegeben werden, werden nicht gewertet, mit Aussnahme von gewerteten Turnierspielen, die in jedem Fall gewertet werden."

Aus: chessmail Benutzung - Wertungssystem (letzter Abschnitt)

http://www.chessmail.de/pages/rules.html#rating_system

Viele Grüße,
Burkhard
pu_king81 - 27.11.17    
Alles klar. Danke.
Schlafabtausch - 30.11.17  
Finde ich übrigens nicht richtig, dass das möglich ist..erst drei Züge gucken, was spielt der Gegner...ach so..passt mir nicht....Abbruch...
Bluemax - 30.11.17    
@ Schlafabtausch
Mir ist letztens bei einem Thema Match
(Eröffnung vorgegeben) ein Fehler passiert, da war es schon ganz hilfreich die Partie die Partie abbrechen zu können ohne Verluste.
Ansonsten, wenn diese Funktion missbraucht wird gibts ja noch den Igno- Button.
Schlafabtausch - 30.11.17  
Der Igno Button nutzt mir Post Numerando auch nix mehr, dann HAT der Gegner sich schon aus der für ihn ungemütlichen Eröffnung zurück gezogen.

JA in der Tat ist das bei Thementurnieren dann gut, nutzt aber auch nix, wenn bspw. die vorgegebene Stellung mehr als 3 Züge lang ist! Dazu sollte es dann leiber eine Funktion geben, in welcher der Turnierleiter die Stellung zu Beginn vorgeben kann und die dann AUTOMATISCH für alle gespielt wird.
Schlafabtausch - 01.12.17    
Wäre mal schön, wenn Leute nicht nur eine Daumen runter geben, sondern sich mal an der Diskussion beteiligen und selber Gegenargument bringen :-)
Turbohans - 01.12.17    
Ich finde es überflüssig darüber zu diskutieren. Diese Reglung macht Sinn, wie oben angeführt, bei Thementurnier verzogen usw. .
Auch ergibt sich die Möglichkeit bei Nichtbegrüßung zum Spiel dieses zu beenden. Manch einer legt Wert darauf was nachvollziehbar ist.
Schlafabtausch, du hast hier schon über 1000 Spiele gemacht....und nun holst du solch ein "Problem" aus der Tasche, welches eigentlich keines ist.
Schönes Wochenende!
Schlafabtausch - 01.12.17    
ich hole das Problem nicht aus der Tasche, eröffnet habe ich den Thread schließlich nicht. Bleib bitte bei den Tatsachen. Problem ist es auch gar nicht, da es so selten vorkommt. Ich habe meine Meinung zu einem diskutierten Thema abgegeben und niemanden angegriffen.

Ob du Wert aufs Begrüßen legst oder nicht ist leider vom Spielerischen und sachlichen her völlig irrelevant.

Fakt ist: Im Schachsport kann ich bei ernsten Partien auch nicht abbrechen.

Wie gesagt, bei Thementunrieren macht es sinn, ist aber nur eine Notlösung, da wäre eine technische Lösung zum voreingeben der Stellung besser.
siramon - 01.12.17   +
Der Thread-Ersteller hat eine Frage gestellt und sie wurde bantwortet. Thema abgeschlossen. Eine Diskussion hast du danach gestartet... #Tatsachen
Gunst - 01.12.17    
völlig korrekt gesehen
Schlafabtausch - 09.12.17  
Wenn der Ersteller nur eine Frage hat und es nicht diskutieren will wieso schreibt er shaak nicht direkt an?
wodi - 09.12.17   +
Bevor man shaack belästigt, fragt man erst mal die cm-Mitglieder!
shaack - 09.12.17    
Eine Nachricht ist natürlich meist keine Belästigung. Aber korrekt, wenn man eine schnelle Antwort möchte, ist das Forum auf jeden Fall der richtige Weg. Direkte Nachrichten an mich beantworte ich unter Umständen nicht unbedingt.
shaack - 09.12.17    
Zum Thema: Die Abbruch Regelung ist sehr wichtig, sie macht Punktebetrug schwieriger.
Schlafabtausch - 11.12.17    
Wie das?
shaack - 12.12.17    
Weil man erst 7 Züge machen muss, um Punkte zu bekommen. Ansonsten kann man einfach 50 Spiele anlegen und alle aufgeben. Und das ist auch passiert und darum gibt es die Regelung.
RemusJohn - 13.12.17    
Ich habe hier allerdings zwei Partien, die Rebecca12 und ich in einem Turnier neustarten mussten, weshalb wir sie einfach beide für Remis erklärt haben (die genaue Regelung des vorzeitigen Abbrechens war mir damals noch nicht so geläufig):

http://www.chessmail.de/game/900f113c7c304563
http://www.chessmail.de/game/faeabc4e67424694

Hierbei wurden mir dann doch die jeweils drei Punkte abgezogen, wie sie unserem Wertungszahl-Abstand entsprachen; ist das in diesem Fall so gedacht?! Denn dann schiene mir der leichtere Punktebetrug immer noch möglich...
MarkD - 13.12.17    
Hier könnte man es mit den GM (bei ihren Turnieren) halten: kein Remis vor Zug 30...
skorpion14 - 13.12.17    
Hallo RemusJohn!

Die Regel besagt, daß bei Turnierspielen mit Wertung auf alle Fälle gewertet wird, auch bei Abbruch vor dem 7. Zug.

"Die Punkte, die der Gewinner bekommt, werden dem Verlierer abgezogen. Spiele, die vor dem 7. Halbzug aufgegeben werden, werden nicht gewertet, mit Aussnahme von gewerteten Turnierspielen, die in jedem Fall gewertet werden."

Aus: chessmail Benutzung - Wertungssystem (letzter Abschnitt)

http://www.chessmail.de/pages/rules.html

Viele Grüße,
Burkhard
siramon - 13.12.17    
Ich glaube die obige Regel bezieht sich auf automatisierte CM-Turniere. Die Parten von RemusJohn gegen Rebecca12 waren "normale" Wertungsspiele, wohl aber Teil eines Wiki-Turniers. Die Regeln dazu werden normalerweise in der Turnierbeschreibung im Wiki beschrieben.

Die Plattform-Software ist hier nicht konsequent, mehr dazu in diesem Beitrag: http://www.chessmail.de/forum/topic.html?key=b9a8e6371f6c405c

shaack hat damals (26.07.16) wie folgt Stellung bezogen:
Eine sinnvolle Änderung ist, einen "Abbrechen" Button bis zum 7 Halbzug anzuzeigen und die Aufgeben-Funktion nicht ab dem 7 Zug zu ändern.
RemusJohn - 14.12.17    
Richtig, siramon, es handelte sich nicht um "offizielle" Turnierpartien, sondern um ein Wiki-Turnier, so dass das System also nichts davon mitgekriegt haben kann.
This post can no longer be commented