chessmail

Latest postings

Liveschach

Adjutantimus - 13.06.20    

Hallo miteinander,
gerade passierte mir folgendes:
ich spielte eine Partie auf 5 Minuten..die Zeit lief regulär runter auf beiden Seiten. Mein Gegner überlegte immer länger pro Zug, seine Zeit lief runter, nach seinem Zug lief meine Zeit an der gleichen Stelle weiter, wo sie vorher stand. Als er noch 5 Sekunden auf der Uhr hatte, standen bei mir noch mehr als 2 Minuten zu Buche. Seine Zeit lief runter, doch als er auf Null kam, sprang meine Uhr auf Null und er stand wieder bei 5 Sekunden. Partie verloren, trotz enormen Zeitvorteil (mal abgesehen von Stellungs- und Materialvorteil meinerseits)..ärgerlich, da mein Gegner auch noch mehr als 400 Wertungspunkte niedriger lag - woran kann sowas liegen?
LG Adjutantimus

Adjutantimus - 13.06.20    

Ich kann auch einen Zuschauer benennen, der bestätigt, dass ich mehr als 2 Minuten Rest hatte und von jetzt auf gleich wegen ZÜ verlor. Liegt hier ein Bug vor?

shaack - 13.06.20    

Für das Live-Schach wird eine stabile Internetverbindung und ein aktueller, moderner Browser benötigt, sonst läuft es eventuell nicht rund. Ein Bug liegt im Live-Schach nicht vor, das läuft seit Jahren ohne Probleme.

Adjutantimus - 13.06.20    

Ja ich hatte auch daran gedacht, dass eventuell meine Internetverbindung daran beteiligt war, aber wie gesagt liefen auf beiden Seiten die Zeiten kontinuierlich herunter und Spieler Buchberg4 kann auch bezeugen, dass meine Zeit plötzlich von über 2 Minuten auf 0 sprang. Aber egal, ging hier um einen eventuellen Bug..wenn dieser ausgeschlossen werden kann, dann ist alles in Ordnung :)

shaack - 13.06.20    

Einen Bug ausschliessen würde ich auch nicht, aber es ist sehr unwahrscheinlich. Du meinst der Zeitsprung war bei mehreren Nutzern sichtbar? Es lässt sich ohnehin nicht nachvollziehen. Wenn es regelmäßig bei verschiedenen Nutzern auftritt, könnte man einen Bug im Programm vermuten.

Adjutantimus - 13.06.20    

Ja wie gesagt kann Buchberg4 das Phänomen bestätigen.. er war Zuschauer bei der Partie. Ich kenne das Problem, wenn die Internetverbindung schlecht ist. Man wartet auf den Zug des Gegners während dessen Zeit herunter läuft, dann kommt sein Zug, die eigene Zeit ist plötzlich geschrumpft und der Gegner hat wieder mehr Zeit als vorher angezeigt. Aber hier war es anders. Die Zeit lief nach jedem Zug kontinuierlich weiter. Vor meinem letzten Zug hatte ich noch 2:05 min auf der Uhr, der Gegner 0:03min. Seine Zeit lief ab, dann kam das Endsignal und ich ging davon aus, dass die Partie auf Zeit gewonnen war. Ergo +0 Wertungspunkte, da mehr als 400 Punkte Wertungsdifferenz. Jedoch war plötzlucg meine Zeit abgelaufen und der Gegner hatte noch 5 sek auf der Uhr. Ich wollte das hier nur kommunizieren, falls eventuell ein Bug vor liegt..der Rest ist mir nicht wichtig. Aber vielleicht ist es anderen Spielern auch schon so ergangen.

Hanniball - 14.06.20    

@ shaack

hatte vorige Woche das gleiche Problem wie Adjutantimus. Die Uhr zeigte bei mir 1 Minute 47 Sekunden Guthaben an. Die Uhr des Gegners lief ab, ohne das er gezogen hatte. Das Spiel wurde aber für mich wegen Zeitüberschreitung als verloren gewertet. Am gleichen Tag nochmals das selbe- ich zog- und der Zug sprang wieder in die Ausgangsstellung zurück......ein BUG ?? Auch diese Partie wurde trotz Zeitguthaben gegen mich gewertet ??

StillSchweiger - 15.06.20    

Das Phänomen gibt es auch auf anderen Plattformen. Passiert mir regelmäßig im mobilen Spielen im Bus. Ich glaube daher, dass es ein Problem der instabilen Verbindung ist

Schachrentner - 24.06.20    

Zum Phänomen von Adjutantimus vom 13.6
Habe gerade die Beiträge gelesen, und kann das nur bestätigen. Mir ist das auch schon in unterschiedlicher Form öfter vorgekommen. Da ging auch schon manche Partie verloren, weil z.B. trotz Zug meine Zeit weiter gelaufen ist.