Chess problems

Schachaufgabe "mittel" vom 21.10.19

Beule - 21.10.19    

Hallo Freunde des gepflegten Schachrätselns ...

Warum ein Matt in zwei, wenn auch eines in drei möglich ist???

Überseh ich was bei:
Txh2+ - Kg1
Dg2#

Gruß
Andi

oder hat man das ggf. übersehen? ;-))

pirc_ - 21.10.19    

nach Dxg2 steht dein König im Schach, den nehm ich dann, versteck ihn , und du musst ihn an Ostern suchen :-)

Beule - 21.10.19    

*muahahaha* ... es kann so einfach sein, gell?! Danke ins Hesseländle ;-)

LG
Andi

Beule - 21.10.19    

uuuuund Ostern können wir ins Auge fassen. Wehe da ist kein König versteckt *ggg*

Coffins - 21.10.19    

Soweit es Coffins beurteilt, ist es genau ein Matt in fünf Zügen ... oder ist Coffins jetzt blind?
1...Txh2+ 2.Kg1 Tg2+ 3.Kh1 Th8+ 4.Sh5 Txh5+ 5.Dh4 Txh4 matt.
Ein Matt in drei Zügen sieht Coffins nirgendwo.

So denne ... Coffins :)

Coffins_007 - 21.10.19    

Schachaufgabe - mittel - 21.10.2019

Schwarz zieht und setzt matt in fünf Zügen

Hab' das mal hier visualisiert. Sonnst bringt eine Diskussion hier im Forum nichts! Ist ja morgen schon nicht mehr nachvollziehbar.

Vabanque - 21.10.19    

Ja, leider ist das so, dass die Schachaufgaben ins Nirvana verschwinden und damit dann die Diskussionen darüber sinnlos werden.

Ja, selbstverständlich ist es ein Matt in 5.

SF Beule hat die um 2 Züge verzögernden Zwischenzieh-Züge Sh5 und Dh4 nicht mitgezählt.

Tja, wäre die schwarze Dame nicht gefesselt, wäre es allzu einfach, Dann würde - außer der von Beule angegebenen Falschlösung - auch noch die Neben-Falschlösung De4+ zum Matt führen ;-)

Advertisement

Vabanque - 21.10.19    

Übrigens stehen im Coffin'schen Diagramm die Bauern teilweise nicht richtig, was aber an der Lösung gar nichts ändert.