Club Forum "Die Schweizer Bauern"

5 Jahre "Die Schweizer Bauern"

skorpion14 - 28.05.17    

Guten Morgen liebe Clubmitglieder!

Ganz herzlich möchte ich zum 5jährigen Bestehen unseres Clubs "Die Schweizer Bauern" gratulieren.
Norty gründete am 28.05.2012 unseren kleinen aber feinen Club - weitere Gründungsmitglieder sind positiva und BENNSCHY. Im selben Jahr kamen Burgturm, chugeli und Supichessplayer hinzu.
Aus meiner Sicht haben sich "Die Schweizer Bauern" auf chessmail etabliert und konnten in den Folgejahren neue Mitglieder gewinnen. Und wir sind dadurch mit derzeit 3 Mannschaften in der Clubliga vertreten - auch im Ländercup sind Clubmitglieder aktiv.
Was ich sehr schätze an unserem Club, ist der nette Umgang untereinander und ein persönlicher Austausch. Deswegen bin ich sehr gerne hier und möchte mich auch weiterhin engagieren.

Auf die nächsten 5 Jahre,
Burkhard

positiva - 29.05.17    

vielen Dank, lieber Burkhard, dass du dran denkst. vorallem aber staune ich, du weisst bedeutend mehr über history und facts unseres clubs als ich.
dass du mit dabei bist, bedeutet für uns alle und für den club generel eine bereicherung und eine wesentliche unterstützung. dafür möchte ich dir hier bei dieser gelegenheit herzlich danken..
für die nächsten 5 jahre nur die besten wünsche an alle..
Margreth

Burgturm - 30.05.17    

Also ich würde ihn sofort zum Präsidenten wählen für die nächsten 5 Jahre, ganz nach dem Motto «Swiss Cowboys first» (-:
Danke fürs überhaupt drandenken
Ewald

skorpion14 - 02.06.17    

Liebe Margreth und lieber Ewald!

Recht herzlichen Dank an Euch beide für Euer Lob und Vertrauen. Ich habe lediglich ein bißchen recherchiert, jedoch fehlen mir schlicht die ersten dreieinhalb jahre, da ich da kein Clubmitglied war. Hier wären andere gefragt...
Bei Margreth möchte ich mich für die tolle Zusammenarbeit bedanken, die sicher in der persönlichen und sachlichen Wellenlänge begründet ist. Und ich weiß das, sehr zu schätzen. Ebenso verhält es sich mit dem Nominierungsvorschlag von Ewald hinsichtlich einer angedachten Präsidentschaft meinerseits.
An für sich ist das unmöglich, glaubt man einem Artikel über direkte Demokratie:
Hier ist von einem ewigen Kampf und einem unüberbrückbaren Gegensatz zwischen "Kuhschweizern" und "Sauschwaben" (= Deutschen) die Rede. Und:
"Die Sauschwaben hauen drauf, setzen sich aggressiv durch und drohen immer gleich mit dem Einmarsch der Kavallerie." Während die Schweizer stets den Konsens und den Kompromiss suchen.... "Beide verstehen nicht wirklich, was in den Köpfen der anderen vorgeht."
Vielleicht schlagen wir gerade ein neues Kapitel der Verständigung auf - wünschenswert wäre es allemal.

Allen Clubmitgliedern und Clubgästen frohe Pfingsttage,
Burkhard

positiva - 02.06.17    

wie lach ich mich krumm ob der kuhschweizerischen und der sauschwäbischen beziehungen.. diesen unzertrennlichen..
auch von meiner seite: schöne tage..
Margreth

This post can no longer be commented