Proposals and Suggestions

Wahl zum sympathischsten Chessmailer

edharris - 16.11.19    

Wie wäre es denn, mal den fairsten und freundlichsten, also sympathischsten Chessmailer zu wählen?

Vabanque - 16.11.19    

Da schlag ich gleich Hasenrat als Top-Kandidaten vor!

Tschechov - 16.11.19    

Die Wahl wird schwer fallen, weil man Fairness und Freundlichkeit nur an sehr wenigen Dingen messen kann, die durch alle zu überprüfen sind. Nachrichten mit dem Zug etwa sind ja gar nicht für alle lesbar.

Turbohans - 16.11.19   +

Derjenige muss sich nicht unbedingt im Forum präsentieren. Willst was gelten, mach dich selten. Ich glaube, es gibt hier viele tolle Leute, die für sich nicht den Anspruch erheben, der "freundlichste und fairste" zu sein.
Und "wählen"?

Hasenrat - 17.11.19    

@Vabanque
Danke für den üppigen Blumenstrauß aber ich winke wohlweislich ab!^^

Messbar wäre:
- Wer hat die niedrigste Spielabbruchquote (aktiv wie passiv)?
- Wer wird am häufigsten eingeladen?

Ansonsten: wer grüßt eingangs und gratuliert/dankt am Ende am zuverlässigsten und persönlichsten?
^^

Famulus - 17.11.19    

Liest man beim Live-Schach Kommentare bei oder neben den Partien, erfährt man, wer jedenfalls nicht in Frage kommt.

Tschechov - 17.11.19    

@Famulus: Das Fass "Wählt den unsympathischsten chessmailer" sollten wir lieber nicht aufmachen. :-))

Famulus - 17.11.19   +

Stimmt, bleiben wir positiv.

Schlafabtausch - 17.11.19    

Ich nominiere Vabanque :)

Vabanque - 17.11.19    

Wahrscheinlich eigne ich mich besser für die Kategorie: 'Umstrittenster bzw. polarisierendster Chessmailer' :-)

MarkD - 17.11.19   +

Quatsch - polarisierend bist Du ja nun wirklich nicht.
Du gewinnst die Kategorie "Vielschreiber"! ;-)

Vabanque - 17.11.19    

arghhhh :-)

Vabanque - 17.11.19    

Wobei es in der Literaturgeschichte ja auch ganz bedeutende Vielschreiber gab, z.B. Maupassant, Balzac und Zola ... interessanterweise alles Franzosen, aber es gab sicher auch deutsche, englische, amerikanische, russische etc. Vielschreiber mit dennoch hohem literarischen Niveau.

MarkD - 17.11.19    

ich habe nichts über das Niveau gesagt (und auch nicht gemeint)!

Vabanque - 17.11.19    

stimmt :-)

Ich erwähne es nur deswegen, weil man mit 'Vielschreiber' meist auch niedriges Niveau assoziiert ...

Schlafabtausch - 17.11.19    

Polarisierenster bin ich schon :)

MarkD - 17.11.19    

nein, den Titel gewinnt interessanterweise Jupp, obwohl (oder vielleicht gerade weil) er immer sachlich und konstruktiv argumentiert. Aber offenbar sind seine linken Positionen, die ich z.B. sehr schätze, für viele ein "rotes Tuch"...

Vabanque - 17.11.19    

In der Tat, es gibt wenige hier, die so gut argumentieren können wie SF Jupp53. Seine Standpunkte kann ich nicht immer schätzen, aber die Art und Weise, wie er sie vertritt, ist schon sehr sauber.

Außer Hasenrat, den ich schon nannte, fällt mir da aber auch noch toby84 ein. Er bleibt immer sachlich und fair.

Famulus - 17.11.19  

Jupp und Hase und Vabanque und FCA ler, alles ehrenwerte Kandidaten. Sollten wir ein Kandidatenturnier spielen?

Tschechov - 17.11.19   +

>>Jupp und Hase und Vabanque und FCA ler,<< Das klingt jetzt wie eine Aufgabe aus einem Intelligenztest: "Welcher Name passt nicht in diese Reihe?"

Vabanque - 17.11.19    

Der Publikums-Joker findet's raus :-)

Schlafabtausch - 17.11.19    

Vabanque ich dachte ich würde auch immer sachlich sauber argumentieren schade dass mir das anscheinend nicht gelungen ist bzw auffällig war :(

Vabanque - 17.11.19  

Na gut, Schlafabtausch, wenn du dich schon selber ins Spiel bringst, dann müssen gerechterweise auch noch ein paar andere User hier lobend erwähnt werden, findest du nicht? Also, ich versuch's mal:

Personen, die mir immer wieder durch sachliches und vor allem unparteiisches Argumentieren positiv auffallen, sind unter anderem:

- Hasenrat
- Jupp53
- toby84
- MarkD
- Schlafabtausch
- Tschechov
- JamesBond007
- siramon
- freak40

Diese Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!

Mir fallen schon noch mehr ein, aber die waren schon lange nicht mehr im Forum aktiv (z.B. pirc_, Kellerdrache, Oli1970, Beule ...)

Wahrscheinlich sind mir auch nicht alle Mitglieder, die obige Kriterien erfüllen, momentan gedanklich präsent. Vielleicht habe ich auch jemand ganz Wichtigen ausgelassen (außer natürlich, *hust*, mich selbst).
Derjenige möge sich einfach stillschweigend selbst zu obiger Liste hinzufügen ;-)

Vabanque - 17.11.19  

Jetzt habe ich kimble und macmoldis vergessen ... und wahrscheinlich auch noch andere.

Es ist so wie bei Listen mit den besten Regisseuren, den besten Autoren, den besten Schauspielern, den besten Pianisten, den besten etc. etc. etc. ... und immer fragt sich jemand, warum sein spezieller Favorit nicht draufsteht.

Schlafabtausch - 18.11.19    

Wie gesagt ich falle jedoch heraus, aufgrund dessen dass ich auch oft mal unpopuläre Positionen beziehe bzw. Verteidige :) Und ich Gratuliere auch nicht immer nach jeder Partie, einfach weil ich es für Unnötig halte, und den Mail Verkehr hier nicht unnötig aufblasen möchte.

Jedenfalls, da gratulieren und Begrüßen hier kriterium ist falle ich raus. War auch nie mein Ziel irgend ein Beliebtheitsvoting zu gewinnen.

Einziger an den ich mich spontan ausschließlich Positiv erinnere bist du Vabanque.

JamesBond007 - 18.11.19    

@ Vabanque :

Dankeschön ! :-)

Mit freundlichen Grüssen,

Marcel ~ alias JamesBond007

Vabanque - 18.11.19    

>>Schlafabtausch - vor 22 Min.

Wie gesagt ich falle jedoch heraus, aufgrund dessen dass ich auch oft mal unpopuläre Positionen beziehe bzw. Verteidige :)<<

Aber das mache ich selbst ebenfalls.

Vabanque - 18.11.19  

Schon lustig, ein Minus dafür zu bekommen, dass man ausschließlich Leute POSITIV erwähnt ... Anprangerung bzw. Verunglimpfung bekommt ja fast immer ein Minus ... aber ehrende Erwähnung passt anscheinend auch vielen nicht ... aber ich sagte ja schon, so manchem scheinen die falschen Personen ehrend herausgestrichen, während andere fehlen, von denen man meint, die müssten doch unbedingt draufstehen (das ist wie mit den Lieblingsfilmen). Aber die kann man dann ja selber erwähnen. Oder man kann schreiben, dass und warum jemand nicht auf die Liste gehört.

Stellmacher - 18.11.19   +

Vielleicht missfällt ja den Minusgebern deine Neigung, einfach mal unaufgefordert Noten zu vergeben.

Vabanque - 18.11.19    

Das habe ich allerdings überhaupt nicht gemacht. Weder habe ich Noten vergeben, noch war das, was ich tatsächlich getan habe (nämlich Nominierungen), unaufgefordert getan (denn der Threadersteller hat uns ja quasi dazu aufgefordert).

Chuma - 18.11.19    

@Vabanque: "Das habe ich allerdings überhaupt nicht gemacht."
Aber natürlich, genau das hast du gemacht und das irritiert sehr!

Schlafabtausch - 18.11.19    

Was hat er getan? Noten vergeben schonmal nicht. Er hat aufgelistet, wer seiner Meinung nach immer Sachlich argumentiert. Das ist sein persönlicher Eindruck und das hat er auch so dargestellt. Und das passt sehr wohl zum Threadthema, war also nicht unaufgefordert.

Schlafabtausch - 18.11.19    

Er sagte IHM fallen die Personen so auf bzw. ER hat den Eindruck, dass ist eine ganz persönliche Meinung, und das hat er auch so wieder gegeben. Und bewertet hat er das auch nicht.

Vabanque - 18.11.19  

Wo sind sie denn, die Noten, die ich angeblich vergeben habe?

Ich habe geschrieben: >>Personen, die mir immer wieder durch sachliches und vor allem unparteiisches Argumentieren positiv auffallen, sind unter anderem:<<

Was MICH sehr irritiert, ist, wenn mir Dinge unterstellt werden, die ich schlicht und einfach nicht getan habe! Und das verbitte ich mir aufs Entschiedenste. Bitte bleibt immer sachlich, auch in euren Vorwürfen.

Ich habe Leute positiv hervorgehoben, aber NICHT auf Kosten anderer. Ich habe auch keine Abstufung vorgenommen (was das Wesen von 'Noten' wäre). In der Tat wäre dies weniger angemessen. Ich habe auch ausdrücklich dazugeschrieben, dass meine positive Erwähnung einzelner Personen (was andere in diesem Thread übrigens auch gemacht haben!) damit keinesfalls andere Personen - die mir bloß momentan nicht in den Sinn kommen - ausschließen soll.

Ich frage mich, SF Stellmacher und Chuma, hättet ihr auch so reagiert, wenn ihr auf meiner 'Liste' gestanden hättet?

Normalerweise kenne ich euch nämlich auch als vernünftig argumentierende User. Nur in diesem speziellen Punkt liegt ihr - mit Verlaub - daneben. Das war emotional und nicht sachlich argumentiert.