Chess puzzles

Latest postings

Drama am Brett

Saison - 12.06.21    
Weiß am Zug


Schwarz hatte zuletzt Df8d6 gezogen.
Weiß erwiderte zum Entsetzen der Zuschauer(aller?) mit g3.
Warum Entsetzen?
Alapin2 - 12.06.21    
Nachdem ich per PN feststellte, daß ich die Frage falsch verstanden hatte, erlaube ich mir, ohne zu spoilern, etwas zu präzisieren :
1) Wieso verliert g3 ganz schnell?
2) Wie gewinnt Weiß, wenn er statt g3 etwas anderes spielt?
Alapin2 - 12.06.21    
Korrektur : 1) bitte streichen... so hatte ich es verstanden gehabt, vom "Blatt" gelöst und dann auch noch einen Fehler gemacht!!
Gemeint war 2)!!
SORRY!
Tschechov - 12.06.21    
Am Anfang dachte ich, das sei ganz einfach zu beantworten. Aber je länger ich darüber nachdenke, desto schwieriger wird es. Klar, Weiß hat jetzt auf Lg1+ nur noch Kg2 übrig. Schwarz setzt vermutlich mit Sxf4+ fort. Nimmt Weiß mit g3xSf4 wieder, so folgt Dxd4 mit der Drohung Dh4+. Aber Weiß hat ja noch den Springer und kann Dxd4 mit Sg3 beantworten.

Darüber hinaus taugt das Fluchtfeld g3 ja gar nichts, weil Weiß nach 1. ...Lg1+ 2. Kg3 durch Dxf4 matt wäre.
Tschechov - 12.06.21    
Dxf4 war natürlich gemeint.
Saison - 12.06.21    
Alapin 2 hat die Frage zutreffend konkretisiert:

Was ist für Weiss in der Stellung besser als g3?

Nach g3 ging es wiefolgt weiter:

……..Sxf4
De8+ Kg7
Te7+ Kh6
Sf2 Lxf2
Txh7+ Kg5

O-1
Saison - 12.06.21    
Ich hatte Peke, der gelöst hat und auch dem Löser Alapin2, mitgeteit, um welche Partie es ging. Wer erlebte das Drama am Brett? Eine Idee?
Saison - 12.06.21    
Auch matun und toby84 haben gelöst
Saison - 12.06.21    
Auch Tschechov hat gelöst.
Saison - 13.06.21    
Partie Dr.Robert Hübner gegen Tigran Petrosjan im Interzonenturnier Biel 1976.
Mit einem Sieg wäre Hübner Turniersieger geworden, ein Remis hätte ihn für das Kandidatenfinale qualifiziert.
1979 trat Hübner erneut in den WM- Kampf ein.
Er qualifizierte sich diesmal im Interzonenturnier, schlug anschliessend die Ungarn Andras Adorjan und Lajos Portisch.
Im Finale traf Hübner dann auf Viktor Kortschnoi. Hübner brach den Kampf ab, die Nerven…..