Chess topics

Latest postings

1. e4 ...?

Tschechov - 01.08.20    

Im neunzehnten Jahrhundert war die beliebteste Erwiderung auf 1. e4 e5. Man bevorzugte also offene Spiele. Heute ist 1. e4 e5 nicht mehr die beliebteste Erwiderung, der Doppelschritt des schwarzen Königsbauern wurde durch c5, also sizilianisch, auf die Plätze verwiesen. Welche Eröffnungen folgen aber eigentlich in der Beliebtheitsskala? Ich meine mich zu entsinnen, mal gelesen zu haben, daß auf Platz 2. französisch rangiert, gefolgt von Caro-Kann. Stimmt das?

Vabanque - 01.08.20    

In der Datenbank von chesstempo.com kann man die Häufigkeiten der Eröffnungszüge nachlesen.

https://old.chesstempo.com/game-database..

Bis hin zur Spielstärke 2500+ (wählbar rechts oben im Scrolldown-Menü) ergibt sich auf 1. e4 folgende Häufigkeitsreihenfolge:

1... c5
1... e5 (!)
1... e6
1... c6
1... d6
1... g6
1... d5
1... Sf6
1... Sc6
1... b6

gefolgt von 'Exoten'.

Ab der Spielstärke 2600+ rangiert aber 1...e5 interessanterweise wieder vor 1... c5.
Dies steht in Einklang mit der Tatsache, dass auf Weltspitzenniveau Sizilianisch als eher riskant gilt und nur gespielt wird, wenn es um Sieg oder Tod geht. Geht es darum, das Remis in der Hand zu behalten, ist 1... e5 sicherer.

Tschechov - 01.08.20    

Danke! Ich habe festgestellt, daß ich selbst auf 1.e4 meist mit e5 antworte. Sizilianisch ist eine Wissenschaft für sich, ich kann das einfach nicht gut. Und bei französisch schreckt mich die Abtauschvariante ein bißchen ab.

Vabanque - 01.08.20    

Ich habe jahrzehntelang Französisch gespielt, jetzt nur noch selten.

Die Abtauschvariante ist einer der Gründe, die Vorstoßvariante ein anderer. Mit beiden kam ich nie so richtig gut zurecht, allerdings aus verschiedenen Gründen.

Auch wenn Caro-Kann heute erschreckend weit hinten in der Beliebtheit zu rangieren scheint, so darf man nicht vergessen, dass dies einst die Lieblingsverteidigung von Botwinnik war.

Auch wenn im Spitzenschach Caro-Kann nur noch eine geringe Rolle spielt: Für Amateure, die eine bombensichere Verteidigung gegen 1. e4 suchen, dürfte Caro-Kann immer noch erste Wahl sein, da die meisten Varianten weniger kompliziert als bei Französisch, Pirc oder gar Sizilianisch sind.

darkenergy - 01.08.20    

wenn nach 1. e4 e5
2.Sf3 kommt schwenke ich gerne in die russische (Petrow) verteitigung ein :)
absolut solide für schwarz und schwer zu knacken für weiß...

Vabanque - 01.08.20    

Man muss sich aber auskennen.

darkenergy - 01.08.20    

<<Man muss sich aber auskennen>>

aber das gilt doch für jede eröffnung/verteitigung wenn man was reißen möchte, Vabanque :)

Vabanque - 01.08.20    

Stimmt leider :-/