About chessmail and error messages

Latest postings

AutologOUT

Klatsche - 14.04.21    
Hi, kurze Frage:

früher war es so, dass ich mich bei Chessmail einloggen konnte und dann war ich halt stundenlang online...

Nun wirft er mich relativ schnell raus...kA, wie lange, aber so nach gefühlt einer halben oder einen Stunde Inaktivität werde ich schon ausgeloggt.

Soll das so? Ich finde Autologout gut, wenn man mal vergisst, sich auszuloggen.
Es wäre aber auch fantastisch, wenn man den Tag über einfach eingeloggt bleiben könnte...
oder zumindest so 4-5 Stunden....
Wie sieht ihr das?
Wie sieht der Webmaster das?

LG
K
Tschechov - 14.04.21    
Nicht alle Spieler hier weisen so wie bspw. SF KroMax explizit darauf hin, daß sie nicht zwingend in nächster Zeit ziehen, wenn sie online sind. Wenn Spieler stundenlang als eingeloggt angezeigt werden, obwohl sie gar nicht bei cm aktiv sind, könnte das zu falschen Erwartungshaltungen bei anderen Spielern führen. Ist jetzt kein wirklich zwingendes Argument, zugegeben, nur ein Hinweis.
Klatsche - 14.04.21    
na, das ist ein Argument.

Dennoch kenne ich viele, die arbeiten und nebenbei Schach laufen lassen.
Da ist es einfach hinderlich, wenn man dann automatisch so schnell ausgeloggt wird.
shaack - 14.04.21    
Mit Auto Login ist man doch sofort wieder eingeloggt, wenn man ziehen möchte.
Klatsche - 15.04.21    
Okay, danke für die Info...
ich wusste nicht, dass das dafür ist....

Danke! Ich probiere es mal aus, wie es funktioniert.
underdunk - 15.04.21    
Zu welchem Zweck kann man die Autologin-Funktion denn überhaupt ausschalten? Warum ist sie nicht standardmäßig an?
toby84 - 15.04.21    
man kann sie in v3 doch nicht mehr ausschalten
toby84 - 15.04.21    
ach ne das war autoreload
shaack - 16.04.21    
Vielleicht sollte man "Auto-Login" eher in "Eingeloggt bleiben" umbenennen, nur leider ist das eigentlich falsch.
Voyaman - 16.04.21    
Auto-Login ist für mich eigentlich verständlich...
underdunk - 17.04.21    
Ich denke nicht, dass es ein Verständnisproblem gibt. Diese Funktion sollte immer an sein und nicht abschaltbar.
shaack - 17.04.21    
Ja, bei Facebook z.B. ist das so.
Vabanque - 17.04.21    
Wenn ich einen längeren Beitrag hier ins Textfeld tippe, bin ich beim Absenden manchmal ausgeloggt. Der Beitrag ist dann weg (weswegen ich mir schon vor längerer Zeit angewöhnt habe, längere Beiträge zuerst in einem Textdokument abzuspeichern). Von 'eingeloggt bleiben' kann also ganz bestimmt nicht die Rede sein.
Ich weiß ja nicht, wie das technisch gelöst ist bzw. gelöst werden kann, aber wäre es denn möglich, dass man so lange nicht ausgeloggt wird, wie man auf der Seite irgendwas macht (also z.B. etwas ins Textfeld tippt)?
Vabanque - 17.04.21    
>>Nun wirft er mich relativ schnell raus...kA, wie lange, aber so nach gefühlt einer halben oder einen Stunde Inaktivität werde ich schon ausgeloggt.<<

Man wird sicher schneller ausgeloggt als nach einer halben Stunde oder gar Stunde ... denn ich habe bestimmt noch nie eine Stunde an einem Beitrag getippt (siehe meinen vorigen Beitrag zur Erläuterung).

Meine Bank wirft mich beim Online-Banking immer gefühlt sofort raus, so dass ich beim Überweisen echt flott sein muss, so schnell geht es hier bei chessmail glücklicherweise nicht. Bei der Bank verstehe ich es ja wegen der Sicherheit, aber bei chessmail? Was könnte passieren, wenn man eingeloggt bleibt?
underdunk - 17.04.21    
Wie weiter oben schon steht, würdest Du als online geführt, obwohl Du schon lange den PC ausgemacht hast.

Der chessmail Server weiß nämlich nicht, dass Du noch da bist. Der liefert einfach die Seite aus und ist dann fertig. Erst wenn Du z.B. einen Zug abgibst oder ins Forum wechselst, hört er wieder was von Dir.
toby84 - 17.04.21    
ja das war doch früher auch immer so. das kann anderen leuten doch egal sein, wann genau ich online bin. ich habe kein interesse daran, dass sie das so präzise erfahren. wenn sie denken, dass ich daueronline bin, ist mir das lieber. und beim schreiben längerer artikel ist das rausfliegen wirklich lästig.
underdunk - 17.04.21    
Jetzt müsste man wissen wie das technisch umgesetzt ist. Wenn ich so drüber nachdenke ist mir nicht ganz klar, warum man überhaupt ausloggt. Man könnte die Zeiten doch auch so erfassen...
shaack - 19.04.21    
Wenn man was macht, wie Text tippen, sollte man eingeloggt bleiben, wenn das nicht so ist, ist das ein Fehler.
toby84 - 19.04.21    
das müsste ich mal wieder ausprobieren. so lange texte habe ich schon eine weile nicht mehr geschrieben. früher bin ich aber definitiv rausgeflogen bei langen texten. wenn sich das mit der v3 geändert hat, sage ich auch hier 👍👍👍
underdunk - 19.04.21    
Nochmal klar als Frage formuliert, warum muss überhaupt ausgeloggt werden? Genügt es nicht zu erfassen, dass der User inaktiv ist?