chessmail

Verfeinerung der Suchfunktion betreffs beendeter Spiele

Tschechov - 23.08.18    

Manchmal will man ja wissen, wie erfolgreich bzw. -los man mit bestimmten Eröffnungen ist. Da hat wohl jede/r von uns schon mal einfach die Eröffnungszüge bei der Suchfunktion eingegeben, die man bei den beendeten Spielen findet. Hier gibt es dann, was das Ergebnis angeht, die Wahl zwischen "Weiß gewinnt", "Schwarz gewinnt", "Remis", "Ich gewinne" sowie "Gegner gewinnt". Manchmal möchte ich es jedoch genauer wissen und bspw. auch erfahren, ob ich z.B. Sizilianisch mit Schwarz oder mit Weiß gewonnen habe. Das muß ich dann zusammenaddieren, da es eine entsprechend verfeinerte Suchfunktion nicht gibt. Bei noch nicht mal 300 Spielen, die ich hier auf dem Buckel, habe, noch kein wirkliches Problem, aber wenn es erst mal 3000 sind...Dazu kommt, daß ich hier noch in einer vergleichsweise privilegierten Lage bin, da ich gerne mit Eröffnungen experimentiere, was natürlich zur Folge hat, daß wenigstens bisher die einzelnen Sparten wie Französisch, Englisch usw. überschaubar bleiben. Wie aber geht es Spielern mit einem begrenzten Eröffnungsrepertoire und meinethalben bereits über 5000 Spielen? Hier, könnte ich mir vorstelllen, dürfte es allmählich mühselig werden, sich einen genauen Überblick über die Bilanz der beendeten Spiele zu verschaffen. Ließe sich da was machen? Bzw. wie seht ihr das?

faues - 26.08.18    

Ich finde, wenn es möglich wäre, alle eigene Spiele auf einmal und nicht einzeln herrunterzuladen, bräuchte man eine solche Funktion nicht unbedingt. Man könnte dann nähmlich eine beliebig feine Analyse zuhause auf dem eigenen Rechner durchführen, vorausgesetzt man ist im Besitz von geigneten Programmen.

Tschechov - 26.08.18    

>>vorausgesetzt man ist im Besitz von geigneten Programmen<< Ich bin leider ein Mann des vergangenen Jahrhunderts (man könnte auch sagen: des letzten Jahrtausends ) geblieben.
This post can no longer be commented