Chess problems

Exrtem schwer

eika13 - 04.01.20    

aber vielleicht schon bekannt ?

Weiß beginnt mit 1. e4 und die Zugfolge endet mit dem 5. Zug von Schwarz, indem er mit einem Springer einen Turm schlägt und Matt setzt.

Alapin2 - 05.01.20    

Ist ja zum Knoten ins Gehirn spielen.Arbeite noch dran,kannbestimmt dauern,
wenn überhaupt ! ( hoffentlich nicht wieder mit dirty Trick,wie bei 0-0-0-0 !)

StillSchweiger - 05.01.20    

Das wird nur gehen, wenn beide zusammenarbeiten, bzw weiß 'Fehler' macht. Aus der Grundstellung braucht schwarz allein 4 Springerzüge um den Turm zu erreichen.

eika13 - 05.01.20    

Klar es ist so das Weiß "mitspielt" um das Ergebnis zu erreichen.

Alapin2 - 06.01.20    

Hi,Leute !
Habe hier eine neue Aufgabe dazu : Wer schafft es,soviele 6- er matts wie möglich
aus dieser Stellung herauszukitzeln ???
Bin schon bei geschätzt 10....
Aber in 5 ???? schwierig !

StillSchweiger - 08.01.20    

Ich glaube ich hab die Lösung

Mein Lösungsweg war etwas unorthodox: hab mir mit den schwarzen steinen mögliche Mattbilder aufgebaut. dann die weißen steine in Grundstellung dazu und mit schwarz rückwärts gespielt. plötzlich war es sonnenklar welche schwarze figur 'fehl' ziehen muss, da weiß neben 4 notwendigen springerzügen ja nur einen anderen zug macht..

War aber eher Zufall als Können.

StillSchweiger - 08.01.20    


[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "?"]
[Round ""]
[White "König Weiß"]
[Black "König Schwarz"]
[Result "0-1"]
[WhiteElo "?"]
[BlackElo "?"]
[ECO "?"]

1. e4 Nf6 2. Qe2 Nxe4 3. f3 Ng3 4. Qxe7+ {notwendig um die Linie zu öffnen.} 4... Qxe7+
5. Kf2 Nxh1

StillSchweiger - 08.01.20    

Danke eika13 für diesen Knobel.
Hab jetzt ein Schlafdefizit, da ich das Rätsel mit drei kleinen Kindern und Urlaubsfrei nur abends knobeln konnte ;o))

eika13 - 08.01.20    

Kein Problem.
Kasparovund Botvinik und die österreichische Nationalmannschaft haben 1,5 Stunden für die Lösung benötigt.

Oli1970 - 08.01.20    

Wow, harte Nuss! Danke dafür - und danke an StillSchweiger für die komfortable Darstellung des Lösungswegs!
Zu Schachaufgaben schreibe ich so gut wie gar nichts, oft genug einfach deshalb, weil ich sie nicht oder nicht vollständig lösen kann. Aber vielleicht ist es an der Zeit, mit einem Danke zu zeigen, dass es stille Mitleser und -löser gibt, die den Einsatz trotzdem zu schätzen wissen. :-)

Alapin2 - 09.01.20    

Danke,Eika ,für diese tolle Aufgabe ! Glückwunsch an Stillschweiger !
Ich selbst habe mir gestern die Lösung übermitteln lassen ! ( wegen der oben
erwähnten " schlaflosen Nächte" !) Gruß,Alapin2