chessmail

Latest postings

Live Schach

santo - 28.03.20    

Google Chrome und Internet Explora zeigen mir bei Live Schach unsichere Seite an.
Dauert sehr lange bis ein Spiel angezeigt wird. Spiel Abrüche sind leider vorprogrammiert.
Was kann ich machen?

shaack - 28.03.20    

Das könnte mit Firewall Einstellungen zusammenhängen. Es müssen Websockets erlaubt sein, sonst wird es langsam.

santo - 28.03.20    

Ok.Danke

crimsonfripp - 13.04.20    

Live-Schach soll offensichtlich nur für die Blitz-Freunde sein?
Was ja ok wäre, aber...

Ich vermisse trotzdem die Möglichkeit auch mal bei cm eine längere Partie zu spielen mit Bedenkzeiten wie z. B. 90 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug oder 120 Minuten plus irgendwas - oder ähnliches.
Und das gerade in Corona-Zeiten, wo man keine lange Partien von Angesicht zu Angesicht spielen kann.
Und das gilt wohl noch für längere Zeit...

Lieber shaack, ist eine (oder zwei) Zeit-Einstellung(en) für längere Partien denkbar?

JamesBond007 - 13.04.20    

@ crimsonfripp :

Gute Idee! :) Danke! :)

VG Marcel ~ alias JamesBond007

Vabanque - 13.04.20    

>>Ich vermisse trotzdem die Möglichkeit auch mal bei cm eine längere Partie zu spielen mit Bedenkzeiten wie z. B. 90 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug oder 120 Minuten plus irgendwas - oder ähnliches.<<

So weit ich mich erinnere, gab es diese Option im Live-Schach schon mal, sie wurde aber wieder deaktiviert, weil sie zu wenig genutzt worden war.

crimsonfripp - 13.04.20    

Ja, die Option gab es - sie wurde allerdings zügig wieder abgeschaltet (ich weiß nicht mehr wie lange es die gab, aber es war auf jeden Fall kürzer als eine Woche).

Ich weiß das noch so genau, weil ich damals gerade ein Turnier mit Freunden bei cm mit langen Partien organisiert hatte.
Und als ich nach 4 Tagen genug Teilnehmer hatte und wir loslegen wollten gab es die Option nicht mehr...

Hasenrat - 13.04.20    

Nein, die gab es wesentlich länger.

Siehe im Forum unter:
https://chessmail.de/forum/topic.html?ke..

Vabanque - 13.04.20    

So kurz war das? Ich weiß noch, dass ich damals dachte, fein, dann kann man Turnierschach simulieren. Die Schwierigkeit ist dabei natürlich, einen Partner zu finden, der Zeit hat, mehrere Stunden am Stück durchzuspielen.

Hasenrat - 13.04.20    

Nein, das waren Monate. Finde gerade nur nicht mehr den "Abschalte-Thread". Der Einführungsthread ging über einen Monat, und schon da wurde über Sinn und Unsinn diskutiert. Ich glaub, der wärmste u. vehementeste Fürsprecher war im Wesentlichen SF doublehunter.
Shaack kam später mit einer Statistik heraus, wonach dieser Modus nur eine handvoll mal gespielt worden sei.

Vabanque - 13.04.20    

Die Frage ist natürlich, was es gekostet hätte, den Modus dennoch beizubehalten.

Hasenrat - 13.04.20    

Nein, ich glaube eher, dass es um das Schlankheitsprinzip geht, Reduktion auf das Wesentliche, eher nur must-have, weniger nice-to-have. ;-)

Vabanque - 13.04.20    

Ah ja, ich erinnere mich, das war ja sozusagen die Philosphie von chessmail :-)

Die Beschränkung auf das Wesentliche kann in vielen Bereichen Sinn machen, in vielen anderen - vor allem im kulturellen Bereich - kann sie aber eine Verarmung bedeuten. Gehört Schach nicht auch zum kulturellen Bereich?

Hasenrat - 13.04.20    

Schach ja, unverzichtbar. Und 90 Minuten + 30 Sek.? ;-)

crimsonfripp - 13.04.20    

Wenn es die Option doch länger gab, glaube ich das jetzt mal.
Für mich war es halt so, dass es wenige Tage nach Entdeckung wieder weg war.

Dann formuliere ich es einfach anders:
Ist es nicht gerade in den (sicherlich auch länger anhaltenden) Corona-Zeiten (ohne Schachspiele Face-to-Face) eine schöne Sache, wenn man mindestens eine Option für längere Partien hätte.

Ich wollte die, wie gesagt, schon "damals" nutzen und würde damit bestimmt auch einige Vereinskollegen zu cm "locken".
Vielleicht liefe dann sogar Teile unserer Vereins-Turniere hier - da man sich ja nicht gegenüber hinhocken kann...

Doublehunter - 14.04.20    

Es wäre wirklich, gerade in dieser Zeit Mitglieder fördernd, "normale" Partien spielen zu können. Wenn man dann noch ein automatisches Turnier spielen könnte, dann wären bestimmt wesentlich mehr Interessenten bei cm.
Mangels Möglichkeit bei cm, werden Vereinsturniere woanders veranstaltet. Unser Verein macht das auf lichess.org. Das ist jetzt ein 6min Blitz. Ein anderer Verein auch auf lichess.org, ein Blitz 7+2. Zum vermehrten Male.
Nichts für mich natürlich. Ich vermisse die "normalen" Partien 90+30min, oder 90+30min +30sec, wie es auch in unseren Liegen gespielt wird.
Wie crimsonfripp habe ich auch erst sehr spät bemerkt, dass es diese längere Variante gibt. Hab 2 Partien gegen ein Mannschaftskollegen, der ca 50km weit weg wohnt, gespielt. 2 Partien hintereinander, weil es insgesamt keine 4h dauerte. Als wir wieder spielen wollten und ich sogar dachte ein Mannschaftsturnier zu veranstalten, gab es die Möglichkeit nicht mehr.
Ich habe es nicht mitbekommen, dass es eine "normale" Bedenkzeit gab, weil ich kein Interesse am Blitzschach habe! Es wurde ja auch keine Neuerung umgesetzt, wo wir abstimmen durften. Aus diesem Grund schaute ich auch nur selten ins Forum und fast nie beim Live-Schach rein.
Das man etwas abschalten muss, was keine Kapazitäten raubt, verstehe ich auch nicht.
Wenn es wieder mal eine für mich interessante Änderung gibt, bitte per mail an mich, sonst bekomme ich es wieder nicht mit. Nach Corona werde ich mich wieder verstärkt um die Vereine kümmern in denen ich Mitglied bin.
Grüessli Doublehunter

crimsonfripp - 17.04.20    

Wir sind gerade dabei unsere Vereinsmeisterschaft, da Face-to-Face nicht möglich ist, online zu organisieren. Wird wohl noch so eine Woche dauern, bis wir unsere Diskussion beendet haben :-)

Sehr, sehr gerne würde ich dies auf meiner geliebten Plattform chessmail machen und meine Vereins-Kollegen hierhin zu lotsen.
Wenn es entsprechende Bedenkzeiten gibt...

Ansonsten muss ich das leider bei lichess.org machen - was ich sehr, sehr schade finden würde!

Doublehunter - 17.04.20    

Es ist schon schade dass man hier gegen längere Bedenkzeiten im live-Schach ist.
Aus welchem Grund eigentlich?

KroMax - 17.04.20    

Ich glaube, es wird befürchtet, dass es zu zu vielen Abbrüchen kommen könnte, bei zB 90 Min..
Ich bin nicht dagegen, aber das könnte ein Grund sein.

Vereinskollegen untereinander bekommen das sicherlich hin, ...aber ganz allgemein im diffusen Online - Schach...? shaack meinte glaube ich damals, dass 90 Min. kaum angenommen worden ist.

Wie wäre denn eine halbe Stunde ? Oder ist das auch zu kurz ?
Dann dauert eine Partie max. 1. Stunde. Das ist ja absolut überschaubar.
Also zumindest für so einige, denn obwohl ich zB ja oft hier bin, könnte ich nicht sagen, dass ich auf jeden Fall eine Stunde am Stück ohne Unterbrechung Zeit habe, aber das liegt ja an den jeweiligen Lebensumständen.
...oder 60 Min..

Beste Grüße
Max

Doublehunter - 17.04.20    

Lieber Max
Du warst einer der ersten, die ich hier vor gut 5 Jahren um Rat gefragt habe. Du bist hier eigentlich nicht wegzudenken. Du gehörst zu cm fast wie shaak selber!
Hier geht es jetzt vor allem, um eine Partie möglichst realistisch zu spielen!
Wir müssen eine Zeit der Kontaktfreien Partien überbrücken.
Ich spiele sehr gerne direkt dem Gegner gegenübersitzend eine Partie (90`+30`+30``).
Da wir nicht alle so sehr in der Nähe sind, wird der Bedarf immer da sein!
Jetzt vor allem!
Als mal die Möglichkeit da war, hat es doch keiner der möglichen Interessenten erfahren, weil es so etwas im Liveschach gar nicht gab!
Es haben nur Blitzer mitbekommen, die ständig, im LiveSchach da waren.
Die waren dagegen, warum? Weil etwas anderes gekürzt wurde?
Niemand der sich für eine längere Bedenkzeit stark gemacht hatte wurde informiert. Wie kann man etwas nutzen, wenn man nicht weiss, dass gibt es jetzt?
Es stand im Forum.....
Es stand auch mal im Forum das man auf Wünsche reagiert. Es wurde auch über Neuerungen abgestimmt, die bis jetzt nicht umgesetzt wurden! Mein desinteresse am Forum dürfte damit klar sein!

Ich finde cm immernoch eine tolle Plattform um Schach zu spielen.
Ich will aber momentan auch vor allem ziemlich realistisch den Verlust des direkten Spiels gegeneineander online kompensieren.
Das kann ich hier leider nicht! ..... Sehr schade!!!

Ich bin Vizepräsident und Spielleiter von einem Schachverein wo ich bislang ein paar Mitglieder überzeugen konnte auch hier zu spielen.

Als Präsident von einem Schwiezer Schachverband werde ich eine Onlinemeisterschaft durchführen. Wo steht noch nicht ganz fest, doch die Bedenkzeit wird min. 60 min betragen!

Es wäre schön wenn wir hier die Möglichkeit erhalten könnten.

Grüessli Doublehunter
Clubadmin Damenfalle

Doublehunter - 17.04.20    

Sorry, hab nie gedacht mal so einen langen Text ins Forum zu stellen. Das sieht wie ein emotionales Abschiedsschreiben aus.....

toby84 - 17.04.20    

Ich finde deinen text absolut ok.

Was den vergleich lichess vs. Chessmail angeht: wie so oft sehe ich hier kein versus, sondern einfach unterschiedliche angebote, die mich beide auf ihre art interessieren. Fernschach auf lichess hat für mich so gar keinen reiz. Dasselbe gilt für mich für das live-schach hier. Vermutlich ist das für menschen interessant, die sich hier kennen gelernt haben und auch einfach mal ein schnelleres format spielen wollen. Ich selbst spiele kurze varianten nur auf lichess. Für mich persönlich nehmen sich die beiden seiten da nichts weg. Chessmail ist für die gemütlichen spiele in persönlicher atmosphäre, lichess für die schnellen anonymen partien mit großer zeitlicher effizienz und vielen angebotenen varianten. Auf chessmail bin ich häufiger :)

In meinem umfeld organisieren drei schachclubs ein gemeinsames regelmäßiges lichessturnier, ein anderer schachclub ein eigenes auch bei lichess. Letzterer ist eher... traditionsbewusst und kann soweit ich das mitbekommen habe mit dem zeitplanorientierten turniermodus dort nicht so viel anfangen. Ich selbst habe bei einem der drei-club-turniere mitgemacht und hatte viel spaß dabei.

Wie wäre es, wenn einfach jeder das für sich beste von allen angeboten mitnimmt? Ich sehe nicht, warum es entweder oder sein muss

KroMax - 18.04.20    

Ich finde längere Bedenkzeiten bei "Live - Schach" auch gut. 30, 60, 90, 120 Minuten und ich finde auch, dass ein "entweder oder" ebenfalls nicht sein muss.

Fast jede Neuerung hat für mich ihren Reiz :-) Eine Idee muss sich ja auch entwickeln dürfen.

Ggf. hat es mit "Server - Kapazitäten, Kosten oder ähnlichem" zu tun.
Nur shaack könnte dazu etwas sagen.
Beste Grüße
Max