Miscellaneous

Bedeutung der Nicks

Schlafabtausch - 03.12.18    

Da ein anderes Thema gerade in diese Richtugn abgleitet, ich das aber Hochspannend finde, will ich hiermit mal einen eingenen Thread dazu eröffnen:

Was bedeuten eure Nicks? und gab es dazu schon mal merkwürdige oder Lustige verwechselungen?

Bspw. wurde mein Nick schon mal im Sexuellen Sinne interpretiert, Schlafabtausch = Geschlechtsverkehr. Dabei meine ich meine Schachlichen Qualitäten: Da ich öfter beim Schlagabtausch schlafe, handelt es sich dabei bei mir eher um Schlafabtausch.

Gesehen habe ich den Nick bei einem anderen User auf einem anderen Schachserver bzw. Forum. Wie derjenige das allerdings interpretiere also welchen Bedeutungsaspekt er meinte weis ich allerdings nicht.

Und wie ich auch schon mehrfach gehört habe: Einige gehen bei mir auch von einem vertipper aus (f neben g), auch das ist diesmal gar nicht der Fall.

Wie ist es mit euren Nicks?

Beule - 03.12.18    

Bei mir ist der Name Programm. Seit meinem 4. Lebensjahr ziert eine Beule meine Stirn, was einige Klassenkameraden früher dazu nutzten, um mir meinen heutigen Spitznamen anzuhängen.

Auch bei mir gibts Verwechslungen bzw. Verzerrungen...z.B. nennt mich ein sehr geschätzter Schachfreund hier auf chessmail "Blechschaden", obwohl ich schon so lange unfallfrei (also ohne Beule) fahre :o))

toby84 - 03.12.18    

Na also 84 bin ich jedenfalls nicht. Ansonsten ist das ein Nickname, den ich mir schon sehr früh auf einer anderen Chatseite zugelegt habe. Da ich über eine Person aus besagtem Chat hierher kam, habe ich den Namen auch hier angenommen. Er ist informativ und unkreativ. Im Gegensatz zu vielen anderen Chattern musste ich den Nick nicht jedes Jahr wechseln, weil die Zahl hinter dem Namen veraltete.

Die Variante meines abgekürzten Vornamens mit y kommt aus meiner frühesten Kindheit, als mein bester Freund ein Engländer war. Er hat meinen Namen so geschrieben, und ich habe das übernommen.

attacca - 03.12.18    

Ein Begriff aus der Musik, also ohne Pause zum nächsten Satz. Attacke war nicht gemeint, auch nicht mein Spielstil.

japetus1962 - 03.12.18    

als Sternzeichen Steinbock, zugehörig der Planet Saturn. Da aber dieser Begriff bereits von einer großen Handelskette besetzt , musste ein Mond dessen für meinen Nick herhalten.

pawnbroker - 03.12.18    

Versuchtes Wortspiel aus der Doppeldeutigkeit der wörtlichen Übersetzung (Pfandleiher) und der freien Übersetzung eines "Bauernmaklers".

attacca - 04.12.18    

Könnte auch Bauernbrecher sein, der die Bauernformation auf dem Brett knackt.

siramon - 04.12.18    

Früher nannte ich mich Beetlejuice im Netz, dann war das Bedürfnis da, etwas eigenes zu kreieren. Ab ca. 2001 nannte ich mich fortan siramon - eine Abwandlung von Salomon. Damals fand ich keine Bedeutung im Netz für dieses Wort - es gab nur ein Gestüt in Frankreich mit diesem Namen (es gab = Google kannte). Vorteil war, dass der Login siramon auf sämtlichen Diensten im Netz noch nicht besetzt waren :-) Heute weiss ich, dass siramon ein bekannter thailändischer Vorname ist... Die Bedeutung kenne ich aber bis heute nicht.

Schlafabtausch - 04.12.18    

Bleibt noch die Frage wieso eine Abwandlung von Salomon? Was hattest du mit Salomon verbunden?

sylvester - 04.12.18    

Sylvester - Der Name von meinem 2009 verstorbenen Kater :-(

Vabanque - 04.12.18    

Nur - warum hieß der Kater so?

Vabanque - 04.12.18    

Und so erzeugen Antworten weitere Fragen ;-)

Das 'Geheimnis' meines Nicks wurde ja schon mal gelüftet. Ein SF kam tatsächlich drauf, dass es ein Buch über Dawid Janowski mit dem Titel 'Vabanque' gibt. Und dieses Buch bildete auch die Inspiration zu meinem Nick. Nicht dass ich mich mit Janowski jetzt besonders verbunden fühlen würde, aber als es darum ging, mir einen (außerdem möglichst neutralen!) Nick auszusuchen, ließ ich meinen Blick über meine Schachbuchregale schweifen ... und der blieb an den dicksten Büchern hängen. Eines davon war eben 'Vabanque'. Mehr steckt nicht dahinter; wer etwas in meinen Nick reininterpretiert, ist selber Schuld. Ich habe weder eine Beziehung zu Glücksspielen, noch spiele ich im Schach besonders riskant, im Gegenteil.

Vabanque - 04.12.18    

Wenn man mal die Namen in der Lobby so überfliegt, so gibt es mindestens fünf Kategorien von Nicks. Die erste Kategorie bilden die Nicks, die (vermutlich) vom eigenen Namen abgeleitet sind, die zweite Kategorie besteht aus Nicks, die eine Charakterisierung bilden (z.B. 'Kaffeejunkie'), die dritte besteht aus schachlichen Begriffen (z.B. 'Rochade66'), die vierte aus Begriffen, die aus anderen Gebieten entlehnt sind (wie z.B. das oben schon erklärte 'attacca', aber auch weit banalere Begriffe wie 'Mikrowelle' oder 'Kartoffelgratin' fallen für mich in diese Kategorie), und die fünfte Kategorie enthält Nicks, die (mir) völlig unerklärlich sind, da auch Google zu dem betreffenden Namen nichts findet (z.B. 'pylomi').

blaessupp - 04.12.18    

meiner ist von der Herkunft abgeleitet: Blaess = Appenzeller Hund. upp ist die engl. Version von Appenzell.

Schlafabtausch - 04.12.18    

Du Hund!

Kellerdrache - 04.12.18    

Ich hab einen eine besondere Affinität zu Drachen was hauptsächlich etwas mit meinem Geburtsjahr zu tun hat. 1964 war im chinesischen Kalender das Jahr des Drachen. Auch symbolisiert er Wagemut und Phantasie, zwei Dinge die ich gerne hätte.
Die zweite Hälfte resultiert aus der Tatsache, dass mein Schachzimmer mit allen Büchern, PC usw. eben im Keller ist

FCAler - 04.12.18    

Ich denke meinen Erst-Nick: FCAler, brauche ich nicht näher erläutern, da bin ich schon lange Mitglied dieses "Super-Vereines" der aber derzeit gerade spielerisch viel Mist baut und viele Punkte buchstäblich verschenkt hat und locker im oberen Drittel der Tabelle stehen könnte.

Und mein Zweit-Nick: BCAler, ist der Vorgänger-Verein des "großen" FCA und hieß eben zuvor BCA, wo ich als Bub noch den Helmut Haller spielen sah, bevor er dann nach Bologna wechselte und diese Mannschaft zur Italienischen Meisterschaft führte.

Als er dann von Juventus Turin, wieder nach Augsburg zurück gezogen ist, gab es schon den Verein FCA, (Und das "Hallerluja") der durch eine Fusion durch den BCA (BC Augsburg) und Schwaben Augsburg entstanden ist.

Soviel zu meinen beiden Nicks
und welche Bedeutung sich dahinter verbirgt.

Grüße vom
FCAler und BCAler
Franz

Eudora - 04.12.18    

Eudora ist der Vorname einer von mir geschätzten, in Europa so gut wie unbekannten US-amerikanischen Autorin, die mit ganzem Namen Eudora Welty hieß.

sylvester - 04.12.18    

Vabanque - vor 5 Std.
Nur - warum hieß der Kater so?

Nach einer Comic Figur.
Tweety & Sylvester (kleiner gelber Vogel und Schwarz Weißer Kater)
Na ja, vom äußeren waren sie sich schon sehr ähnlich.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sylvester_..

Tschechov - 04.12.18    

Mein Lieblingsnickname hier bei chessmail ist Bubenstecher. Man kann natürlich an Skat dabei denken oder an etwas Unanständiges, ich selbst assoziiere eher einen finsteren Mörder. Ich habe Bubenstecher tatsächlich gleich zu einer Partie Schach eingeladen, weil mir der Name so gut gefiel.

Schachschwachi - 04.12.18    

Ja, mich laden auch oft Mitglieder aufgrund meines Nicknamens ein, wenn sie eine Schach-depri-Phase haben, diese Spiele gewinne ich meistens.

kimble - 04.12.18    

...auf der Flucht...:-) (...passt ins Schach und da v.a. in ein gutes Verwalten schlechter Stellungen...)
Aber bitte ohne Doktortitel!

Privateer - 04.12.18    

"Freibeuter"
Eine Erinnerung an ein Computerspiel https://de.wikipedia.org/wiki/Wing_Comma.., das ich sehr gerne spielte, und zufälligerweise auch gerade zu der Zeit, als ich mich hier anmeldete, eine meiner Lieblings-CDs https://de.wikipedia.org/wiki/Privateering von Mark Knopfler.

Doom und Duke Nukem 3D fand und finde ich auch immer noch Klasse, aber die fielen mir damals nicht ein, waren schon besetzt oder ich fand sie zu martialisch - das weiß ich nicht mehr.

Einmal wurde ich gefragt, ob der Nickname denn mit "Privatier" gleichzusetzen wäre - nein, nein, Privatiers oder Rentiers https://de.wikipedia.org/wiki/Privatier kenne ich nur von Grabsteinen, die im letzten oder vorletzten Jahrhundert aufgestellt wurden ;-)

Tomhaan - 05.12.18    

Hosen runter:
Mein Name bedingt sich durch meine Beziehung zur Mongolei, wohin ich dieses Jahr auch mit meiner Familie gezogen bin. Tomhaan kommt von mongolisch tom=groß und haan=König (haan oder transliert Khan man bestimmt von Dschingis Khan), also großer Khan (oder entsprechend den europäischen Titeln eben König)

Schlafabtausch - 05.12.18    

Kimble, du bist beim Schach auf der Flucht?

Mir mir rief mal ein Kibitz bei einem Freundschaftspiel, als mein König in Bedrängnis geriet mir zu: Lauf Forrest Gump, Lauf! :-(

siramon - 05.12.18    

> Schlafabtausch - 04.12.18
> Bleibt noch die Frage wieso eine Abwandlung von Salomon? Was hattest du mit Salomon verbunden?


Ich war damals auf einem "Gerechtigkeitstrip mit biblischen Anzügen" ;-) Der Gerechtigkeitsdrang ist noch immer einer meiner Wesenszüge - den biblischen habe ich etwas abgelegt. Salomon bietet sich da an (Salomonisches Urteil), zudem gefällt mir der Klang des Namens (Nicht ganz soo düster wie Sauron, eher düster, erhaben... naja, schwierig zu erklären und lange her *g*).

Jupp53 - 05.12.18    

Jupp blieb übrig von einem Wortspiel - Jupp Pitter, Josef Peter. Jupp ist rheinisch. Jupp bedeutet in bestimmten Zusammenhängen Ja. 53 ist das Geburtsjahr.

@Sylvester
Mein jüngster Sohn hat auch einen Kater Sylvester genannt. Der war cleverer als die Comicfigur und ein wilder Kerl. Leider hatte der eine extrem schlechte Woche. Er wurde kastriert, dann wühlten im Garten Baumaschinen und meine Frau, der er gehörte, musste ins Krankenhaus, er war also einsam. Darauf biss er die Sperre der Katzenklappe raus und verschwand. Ich hoffe, er fand eine gute Unterkunft. Der hat bereits mit 8 Wochen einen mehrjährigen größeren Kater verjagt.

fuencaliente - 06.12.18    

Fuencaliente ist die südlichste Gemeinde der Kanareninsel La Palma.

Akagi - 07.12.18    

"Fuencaliente ist die südlichste Gemeinde der Kanareninsel La Palma"

Da waren wir auch schon, sehr schön da. Hotel La Palma Princess;)

Akagi war eine Flugzeugträger der kaiserlich japanischen Marine. Gesunken bei midway

Bauernopfer - 07.12.18    

Bauernopfer ein Justizirrtum. den Prozess hab ich bisher immer verloren , Ein Name ein Programm.
das BO ;O)

abacus2 - 07.12.18    

abacus ist die russische Rechenmaschine mit den Kugeln

Vabanque - 07.12.18    

Stammt die nicht bereits aus der Antike? Da gab's doch noch gar keine Russen ;-)

Vabanque - 07.12.18    

>>Bauernopfer - vor 5 Std.

Bauernopfer ein Justizirrtum. den Prozess hab ich bisher immer verloren , Ein Name ein Programm.<<

Zu viel Kafka gelesen? ;-)

kimble - 07.12.18    

@vabanque,
zu vorletztem Beitrag interessant hierzu die Hintergründe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Abakus_(Re..)
Die benannten "Rechensteine" = "calculi" würden übrigens auch einen interessanten nick abgeben...;-)

Lolo1971 - 08.12.18    

Mein Nick resultiert aus meinen Anfängen im Internet (Anfang der 90er).
Die Titulierung "lol" wird auf Wikipedia so definiert:

LOL wurde als Abkürzung für laughing out loud erstmals in den 1980er Jahren verwendet. Im Usenet verfasste der Benutzer Wayne Pearson eine Nachricht, die das Wort LOL beinhaltete. Die Abkürzung wird häufig in E-Mails, SMS-Nachrichten, Computerspielen und Chats verwendet. Daneben hat es sich auch als Bestandteil der Jugendsprache etabliert. 2011 wurde der Begriff in das Oxford English Dictionary aufgenommen.

In meinem Freundeskreis wurde ich dann irgendwann der "Lolo". Ein Spitzname den ich erhalten habe.
Ich habe diesen dann für viele Internetaktivitäten einfach übernommen. Auch hihr bei CM.
Die Zahl 1971 beinhaltet mein Geburtsjahr.
Also wenn jemand im Internet auf einer anderen Seite oder Forums auf diesen Namen stößt, weiß er das ich dahinter stecke.

Schlafabtausch - 08.12.18    

Bei Lolo wirst du bestimmt auch oft für ne Frau gehalten mit entsprechenden Angeboten oder?

Lolo1971 - 08.12.18    

Hahaha, naja, diejenigen die einen entsprechenden schon verstorbenem Star in der Erotikfilmbranche kahnten, könnten da auf den Gedanken kommen, das es sich um einen Gedenknick handelt :p

Pantophage - 10.12.18    

Ist wirklich interessant, wie sich viele bei der Auswahl ihres Nicks wirklich kreative Gedanken machen.
Mein Nick ist die griechische oder wissenschaftliche Bezeichnung für Allesfresser.
Den Namen hatte ich mir schon auf einer anderen Schachseite zugelegt und mit hierher gebracht.
Soll ein Kampfname sein im Sinne von "Ich fresse alle meine Gegner auf." Trifft aber auch mein Essverhalten im richtigen Leben.

blaessupp - 10.12.18    

Jetzt kriegst Du die Tierschützer an den Hals!

Bluemax - 10.12.18    

'Bluemax' ist der Titel eines eher banalen Spieles aus der Zeit des Commodore 64.
Hab ich mit meinen Freunden immer ganz gerne gezockt, warum weiß ich heute leider nicht mehr :-)
Das war sozusagen mein "erster Kontakt" mit einem Computer.

Frischweg - 10.12.18    

Ziehe meist schnell -frisch weg- und fange dann an zu analysieren, wenn es zu spät ist....

Pantophage - 10.12.18    

@ blaessupp

...die fress' ich mit ;-)

Schlafabtausch - 11.12.18    

Pantophage, ich dachte die wissenschaftliche Bezeichnung sei Omnivor. Was ist der Unterschied zum Pantophagen?

Chuma - 11.12.18    

Wikipedia: Als Allesfresser, Omnivore oder Pantophage werden Tiere bezeichnet, deren Nahrung sich aus verschiedenartiger Kost aus Pflanzen und Tieren zusammensetzt.
Omnivor kommt aus dem Lateinischen, Pantophage aus dem Griechischen. Das wusste ich nicht. Was ich wusste ist, dass Viren, die Bakterien befallen, als Phagen bezeichnet werden. Das kam mir als erstes in den Sinn beim Wort Pantophage! :-)

Pantophage - 11.12.18    

Danke Chuma, so hätte ich das auch beantwortet. Pantophage und Omnivor ist praktisch das gleiche. Und mit den Phagen, das stimmt auch. Hab ich mal in Bio gelernt und fand das Wort, was Fresser heißt, so lustig. Deshalb hab ich mir es wohl gemerkt und oft witzigerweise angewandt. Wenn ich zum Essen gegangen bin, habe ich gesagt, ich geh jetzt phagen.

Vabanque - 11.12.18    

Alles sehr aufschlussreich und auch witzig, aber nun haben wir trotzdem noch nicht erfahren, was 'Chuma' bedeutet :-)

Pantophage - 13.12.18    

Jetzt versuche ich mich mal. Bin gestern zufällig drauf gestoßen. Chuma ist ein Ort in Bolivien aber auch in China, außerdem gibt es die Chuma-Häuser, ein Reiseziel in Sambia. Chuma gibt es aber auch als männlichen Vornamen. Hab ich einen Treffer?

blaessupp - 13.12.18    

Eine einfache interpretation ist: Chum (m) Ma...... mosch öppis go hole.

Chuma - 14.12.18   +

Alles falsch! Es hat eine spezielle Bewandtnis mit meinem Nick, wobei es nicht wirklich interessant ist! Ich finde, der Name klingt gut und ist kurz. Unser Meerschweinchen hiess so und zwar war es ein braunes Tier. Gerade zu jener Zeit erzählte mir meine Schwester, die schon lange in Israel lebt, dass ihr Hund, der auch braunfarbig ist, Chuma heisst. Chuma bedeute braun auf hebräisch. So kam es, dass das Meerschweinchen auch so hiess und dies wurde mein Nick, weil mir der Ausdruck gefällt und natürlich auch, weil unser Meerschweinchen ein sehr hübsches Tierchen war! Unterdessen ist es schon sehr lange oben an unserem Wiesenbord begraben!

Vabanque - 14.12.18    

Haustiere sind ja wohl gar nicht so selten der Ursprung der Nicknamen.

Danke für die ausführliche Erklärung, womit auch für mich ein seit Langem bestehendes Rätsel endlich aufgelöst ist.

Tja, Meerschweinchen leben leider nicht sehr lang, aber immerhin länger als Hamster oder Mäuse. An einem Hund oder einer Katze hat man da schon etwas länger Freude.

Schlafabtausch - 14.12.18    

Chuma ich fand die Erklärung SEHR interessant :-D

eika13 - 02.01.19    

eika13
eika hieß mein erster hund, er ist 13 jahre alt geworden.
den namen eika hatte ich mir selber ausgedacht :
es sollte ein harter buchstabe dabei sein, weil er war ein rottweiler vom feinsten
ein i mußte drinn sein und
er sollte weiblich klingen.
einige zeit später tauchte der name eika des öfteren auf, wohl sogar eine spanische prinzessin. was es alles gibt.

Schlafabtausch - 02.01.19    

Wahrscheinlich tauchte der nicht öfter auf, sondern es war selektive Wahrnehmung: Willst du dir ein neues Auto kaufen, sagen wir mal einen Dacia Lodgy, sind PLÖTZLICH die Strassen voll davon, weil DEIN Intresse drauf liegt. Soll heissen: Ab dem Moment wo du den Namen EIKA Kennst, nimmst du alle EIKAs plötzlich war, die sonst auch da waren, aber von deinem Bewusstsein weggefiltert wurden, da für dich irrelevant.

brauna - 02.01.19    

...oder er war bewusster oder unbewusster IKEA-Fan, denn nur durch Austauschen eines Buchstabens landet man sofort bei EIKA ;-))

blaessupp - 02.01.19    

ja, dem kann ich zustimmen: Erst als ich meine Frau kennen lernte, habe ich gesehen, dass es noch mehr Frauen gibt...... einen nüchternen Nach-Neujahrstag wünsch ich Allen.

This post can no longer be commented