chessmail

Latest postings

neue Chessmailversion/Gesamtbedenkzeit

Hanswurst01 - 26.05.20    

Vor einigen Monaten hatten wir hier die Diskussion um das Thema Gesamtbedenkzeit. Shaack selbst hatte den Vorschlag gemacht, die bisherigen Zeitmodi durch die vier Modi 3T+1T, 50T, 100T und 150T zu ersetzen, was nicht nur auf meine Zustimmung traf.
Allerdings kam auch der berechtigte Einwand, daß aktuelle Spiele und vor allen Dingen Turniere ja nicht ummodifiziert werden könnten. Es kam noch der Hinweis, daß man für eine solche Umstellung zeitweise zwei Versionen bräuchte, aber die Diskussion war damit zu Ende.

Aktuell haben wir zwei Versionen. Wäre vielleicht jetzt ein guter Zeitpunkt, dieses Thema nochmal anzugehen?

Hanswurst01 - 26.05.20    

den Zeitpunkt halte ich übrigens immer noch für günstig, aber das Thema interessiert offensichtlich niemanden mehr.
Schade, neben den ganzen kosmetischen Veränderungen wäre die Gesamtbedenkzeit eine substanzielle Verbesserung gewesen(in meinen Augen).

toby84 - 26.05.20    

Ich bin nach wie vor absolut für die gesamtbedenkzeit.

Hanswurst01 - 26.05.20    

danke, daß du mich hier nicht monologisieren läßt:-)

shaack - 26.05.20    

Es scheint ein Missverständnis zu bestehen, durch das die aktuellen Änderungen kosmetisch genannt werden. Daher: Sämtliche weiteren Änderungen sind nur möglich, wenn es eine einheitliche chessmail-Version für alle Bildschirmgrößen gibt. Das bedeutet, die V3 ist absolut essentiell.

Hanswurst01 - 27.05.20    

@shaack:
danke für die Erklärung, daher noch eine Zusatzfrage:
Ist die neue Version geeignet, nachträglich eine Gesamtbedenkzeit einzufügen?
Sorry, daß ich so blöd nachfrage, ich bin ein technischer Honk.

Hanswurst01 - 27.05.20    

Konkretisierung:
Wäre es möglich, zusätzlich zu den bestehenden vier Zeitmodi einen fünften Modus z.B. "30T Gesamtbedenkzeit" hinzuzufügen?

Hanswurst01 - 29.05.20    

schade,
eine wie auch immer geartete Antwort hätte ich schon ganz nett gefunden. Da das Echo insgesamt gleich null ist, ist dieses Thema und der Thread für mich abgeschlossen.

faues - 29.05.20    

Ich glaube eine Gesamtbedenkzeit ist schon von vielen erwünscht. Mich miteingeschlossen. Ich glaube gerade gibt es einfach zu viele baustellen

Karl_Lang - 30.05.20    

Ich hab's hier schon mal gesagt: Mit einer Gesamtbedenkzeit fühle ich mich immer gedrängt, möglichst schnell zu ziehen, weil ich ja nicht weiß, welche (zeitlichen) Schwierigkeiten noch kommen. Wenn den Gesamtbedenkzeitfans das Spiel zu lange dauert, können sie doch ein zusätzliches beginnen, dann ist die Wartezeit auch mit Schach ausgefüllt. Einzig bei Turnieren würde ich einer Gesamtbedenkzeit zustimmen, da die ja zu einem überschaubaren Ende kommen müssen.

toby84 - 30.05.20    

Es geht auch nur um turniere

awar - 30.05.20    

Ich finde, wenn man die Gesamtbedenkzeit mit einführt, also zusätzlich zu denen, die es jetzt schon gibt, dann besteht kein Problem bei bestehenden Spielen. Man kann auch zB 10 Mindestzüge in 10 Tagen einführen.