chessmail

Formel CWZ im Live- Schach

Didi123456789 - 18.03.20    

Hallo zusammen,
ich habe gerade gegen Schachfreund Adjutantimus zwei Partien im Live-Schach gespielt

Ausgangswertungen: Er 1612 und ich 1544
Die erste Partie gewann ich auf Zeit (Er hatte dazu kein Material mehr was aber vermutlich irrelevant ist. Neue Wertungen 1609 (-3) und 1547 (+3)
Zweite Partie verlor ich. Neue Wertungen 1616 (+7) und 1540 (-7)

Wie kann es sein, dass derjenige der die bessere Wertung hat bei einer Niederlage weniger Punkte verliert als der mit der niedrigen Wertung
Und umgekehrt : Wie kann es sein dass derjenige mit der besseren Wertung bei einem Sieg mehr Punkte erringt. Da ist doch wohl was faul!
Liegt es daran dass das erste Spiel auf Zeit gewonnen wurde? Das fände ich nämlich nicht fair um ehrlich zu sein....

Tschechov - 18.03.20    

Insbesondere im Blitzen wäre das in der Tat nicht fair, weil da der Faktor Zeit nun mal maßgeblich ist.

Adjutantimus - 18.03.20    

Hallo Didi, die erste Partie war Remis, da deine Zeit abgelaufen war und ich kein Material mehr hatte, daher bekamst du 3 Punkte addiert. Hoffe, dass das deine Frage beantwortet :)

shaack - 18.03.20    

Wir nutzen die seit Jahrzehnten allgemein anerkannte ELO-Formel, die sollte eigentlich OK sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Elo-Zahl

Didi123456789 - 18.03.20    

okay merkwürdig. bei der Elo-Formel dürfte sowas ja nicht rauskommen.
Okay @Adjutantimus, hätte schwören können, dass bei mir dran stand, dass ich gewonnen hätte. Aber da bei uns beiden 0 Sekunden dranstand wäre das wohl die einzige Möglichkeit, wie die Rechnung Sinn ergeben könnte...
Danke an alle für die schnellen Antworten!

Adjutantimus - 18.03.20    

Ja das war auf des Messers Schneide .. bin gespannt auf die nächsten Partien