Tournaments at chessmail

Latest postings

Abschlusstabelle und Siegerehrung Spaßturnier Auftragsschach

StillSchweiger - 15.06.21    
Unser Spaßturnier „Auftragsschach“ ist beendet.

Im Lauf der Runden hatte sich eine dreiköpfige Favoritenrunde herauskristallisiert.
SF Morbol konnte sich dann mit 8 aus 9 durchgesetzen und den Sieg nach Hause bringen.
Herzlichen Glückwunsch dazu.
Geteilte Zweite sind SF gammapappa und SF toby84 mit je 7,5 aus 9 und damit 1,5 Punkte Vorsprung zum Platz 4.
Das war ein denkbar knapper Ausgang!

Ich danke allen Teilnehmern für den reibungslosen und spannenden Verlauf.Das Nichterscheinen eines SF zu den letzten 3 Runden hatte zum Glück keinen Einfluss auf das Ergebnis.

Ich hoffe Ihr hattet alle viel Spaß am Turnier.



https://chessmail.info/cmwiki/index.php?title=Auftragsschach
toby84 - 15.06.21    
ich fands super 👍

gerne nochmal
Feyerabend - 15.06.21    
Danke an StillSchweiger für die klasse Aktion und Orga.

Schließe mich toby84 an: Gern nochmal
gammapappa - 16.06.21    
Ich fand es auch super.
Bei einer Neuauflage dann bitte mit erhöhter Punktzahl bei Auftragserfüllung.
toby84 - 16.06.21    
und es wäre sinnvoll, es auch dem gegner attraktiver zu machen, aufträge zu verhindern. sonst hat der keinen grund, nicht einfach aufzugeben und dem gegner die zusätzlichen punkte zu schenken, selbst wenn ein auftrag nur noch schwer umzusetzen wäre.

eine möglichkeit wäre, bei aufgabe (und gegnerischer auftragserfüllung) einen punkt abzuziehen. dafür könnte man die sonstigen punkte erhöhen: 2 punkte bei remis, 4 bei sieg, 5 bei auftragserfüllung oder gegnerischer aufgabe, 0 bei niederlage durch matt, -1 bei aufgabe, gegnerischer auftragserfüllung oder zeitüberschreitung.

andere vorschläge?
Feyerabend - 16.06.21    
Eine höhere Wertigkeit der Auftragserfüllung finde ich auch gut.
Z.B. Matt 1 Punkt, Remis 0,5 Punkte für beide, Auftragserfüllung 1,5 Punkte.

Tobis System klingt auch interessant.
Ich gebe nur zu Bedenken dass sich Spiele sehr lang ziehen können wenn Aufgabe "bestraft" wird.
StillSchweiger - 16.06.21    
Und man müsste eine klare Wertigkeit zwischen Matt und Auftragserfüllung vereinbaren. Ich selbst hatte ein Spiel, in dem ich wahlweise matt setzen, oder auf den ebenfalls eindeutig erreichbaren Auftragssieg spielen können als der Gegner aufgab.
Daher wäre für die Bonuspunktwertung notwendig, der Auftragssieg müsste eindeutig erzwungen und unabwendbar sein
toby84 - 16.06.21    
@stillschweiger: genau darauf will ich hinaus. nach einer aufgabe kann man nicht einfach erschließen, ob es matt oder auftrag geworden wäre. deshalb muss die aufgabe entsprechend mit negativen punkten belegt werden, um sie zu verhindern. dasselbe gilt natürlich für zeitüberschreitung, weil diese sonst zur indirekten aufgabe genutzt werden kan.

@feyerabend: das letzte turnier hatte drei tage pro zug. da wäre die etwas längere spielzeit sicher kein problem.
Morbol - 17.06.21    
Ich bedanke mich auch für das Turnier. Hat mir sehr viel Spaß bereitet.

Gruß Morbol