Chess problems

Latest postings

Remis von A. und K. Sarytschew 1928

Saison - 16.01.21    
Weiß am Zug
Saison - 16.01.21    
Beide Aufgaben aus ABC des Schachspiels von Juri Awerbach und Michail Beilin Sportverlag Berlin 1971
Saison - 16.01.21    
Also auch die von Reti.
Saison - 16.01.21    
Auch hier Weiss am Zug.
Vabanque - 16.01.21    
Ähnliches Thema wie bei der Réti-Studie, der weiße König geht hier einen scheinbar paradoxen Weg, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Verblüffende Geometrie des Schachbretts!

Schön, dass du diesen Klassiker hier postest!
Saison - 16.01.21    
Dieses kleine Buch eine wahre Fundgrube.
Alapin2 - 16.01.21    
Einfach g e n i a l! Leider nicht selbst gelöst, stand im "Cheron".
Saison - 16.01.21    
Als Tip: Rückschritt ist manchmal Fortschritt.
cutter - 17.01.21    
Weiß am Zug hält remis?

Einen Gewinnweg sehe ich nicht...
Alapin2 - 17.01.21    
Steht ganz oben über dem Diagramm.
Vabanque - 17.01.21    
Weiß macht Remis, siehe Überschrift :-)
Vabanque - 17.01.21    
Ich war eine Sekunde zu spät.
Tschechov - 18.01.21    
Ich verstehe das Problem nicht. Anfangs verstand ich die Situation miß, dachte, Schwarz stünde einen Schritt vor der Umwandlung. Aber so ist das doch ganz einfach, oder? Weiß darf natürlich nicht Kd8 spielen, dann zieht der schwarze Bauer von dannen.
Tschechov - 18.01.21    
Aber wahrscheinlich ist alles mal wieder viel schwieriger, als ich es mir denke.
toby84 - 18.01.21    
ja das ist tatsächlich schwieriger als es zunächst aussieht. es geht darum, jedes tempo herauszupressen ;)
Saison - 18.01.21    
Schon die Lösung posten?
patzer0815 - 18.01.21    
@Tschechov: Nicht mit 1.Kd8 Lf5 2.c8D Lxc8 3.Kxc8 b5 oder 1.c8D Lf5+ 2.Kc7 Lxc8 3.Kxc8 b5 hereinzufallen ist nur die halbe Miete. Es genügt Weiß nicht einfach (irgendwie) ins Quadrat des b-Bauern zu laufen.

Wenn Schwarz den b-Bauern halten und den c-Bauern aufhalten kann, gewinnt einfach die Annäherung des schwarzen Königs.
Tschechov - 18.01.21    
@patzer0815: Ja, das mit dem schwarzen König ist mir auch gerade klar geworden. Der Zugzwang spricht für Schwarz.
Vabanque - 18.01.21    
Weiß muss hier - ähnlich wie in der berühmten Réti-Stellung - den Spagat zwischen der Drohung, den eigenen Bauern umzuwandeln, und der Annäherung seines Königs an den fremden Bauern schaffen.
Dies gelingt verblüffenderweise nur mit einem scheinbar völlig paradoxen Schlüsselzug.
Während in der Réti-Studie der wK einfach stracks auf der Diagonalen marschiert (und auf diesem Weg verblüffend schnell vorankommt), beschreitet der weiße König in der obigen Stellung viel bizarrere Routen.