chessmail

Latest postings

Sehbehinderte Schachspieler auf chessmail

shaack - 16.11.17   +
Hallo zusammen,
mich würde interessieren, ob es hier Schachspieler gibt, die chessmail mit einem Screenreader nutzen, sich das Brett also vorlesen lassen. Wir planen das aktuelle Schachbrett gegen ein neues auszutauschen. Würde dieser Austausch zu Problemen führen? Welche Anforderungen muss ein Online-Schachbrett für einen Screenreader haben?
Grüße shaack
Vabanque - 16.11.17   +
Wieso eigentlich das jetzige Schachbrett austauschen? Ist doch prima so, wie es ist, und man hat sich all die Jahre daran gewöhnt ...
Gunst - 16.11.17    
Vielleicht wirds rund.
shaack - 16.11.17   +
Es ist veraltet, von der Technik her, nicht größenverstellbar. Ausserdem soll das Schachbrett mit dem Live-Schachbrett und dem "Kommentierte-Spiele"-Brett vereinheitlicht werden, dann ist die Wartung einfacher. Das Analysebrett soll in Zukunft Eventualzüge können, auch hierfür ist ein neues Brett nötig.
shaack - 16.11.17    
Hier jetzt bitte keine Diskussion warum das Brett geändert wird, wer darüber diskutieren möchte, bitte ein neues Thema im Forum eröffnen. Bitte zurück zur ursprünglichen Frage...
eika13 - 16.11.17   +
Klingt gut.
Die Zukunft hat begonnen.
jujuhehe - 16.11.17    
Ich habe mal eine Weile gegen einen Sehbehinderten gespielt...ist schon länger her und ich glaube, er ist nicht mehr hier. Wenn, wird er sich ja sicher melden.
eika13 - 16.11.17    
@jujuhehe
nein er ist nicht mehr bei chessmail,
2 mal hat er es versucht, aber da es nicht barrierefrei war hat er dann aufgegeben.
ich habe damals für ihn alle züge übermittelt.
eika13 - 16.11.17    
er spielte einmal als clemensro und dann als rovon
jujuhehe - 16.11.17    
Stimmt, ich erinnere mich
siramon - 16.11.17   +
Hey tolle News, halte ich für absolut unterstützenswert.

Ich meinte mich zu Erinnern, dass eine Konkurrenzseite vor ein paar Jahren einen ähnlichen Effort unternahm. Denn Link dazu schicke ich dir per Mailbox. Auszug aus dem relevanten englischen Blogartikel (meine Kommentare in []):

- Textrepräsentation des Bretts in FEN [aktueller Status des Bretts] und PNG [bisherige Züge]
- Züge sollten als Textzug eingegeben werden können z.B. e2e4 [hier schon möglich, vorgeschlagen wird dort die UCI-Notation]
- Nutzung der Aria Label Attribute, mehr https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/Accessibility/ARI..
- Icon fonts sind nicht hilfreich [unterstützen keine alt-attribute]
- weitere nützliche Infos in strukturierter Form:
- aktuelle Zugnummer
- die eigene Farbe
- wer ist am Zug
- Spielernamen
- Restzeitanzeige in Textform
[- und natürlich sollte nicht nur das Brett barrierefrei werden, sondern auch andere Teile der Webseite. z.B. kurze Wege direkt zu den Spielen]
Quelle: https://---.org/blog/U5AX_DcAADkAz-L5/accessibility-for-blind-..

Was ich dir anbieten kann sind Tests mit dem auf meinem Mac einbebauten Screenreader (VoiceOver).

LG
Rolf
This post can no longer be commented