Miscellaneous

Latest postings

ruhige Zeiten

toby84 - 25.03.20    

Offenbar hat die Umstrukturierung des Forums etwas genutzt. Das "Sonstiges"-Forum ist in einer wahren Flaute, und das obwohl doch die meisten zuhause sein dürften und ihre Zeit mit Onlineschach vertreiben? Wie nutzt ihr denn eure obligatorische Heimzeit?

trollinger - 25.03.20    

ich gestalte gerade ein Bilderbuch für meine Enkelin, die ich 4 Wo nicht mehr sehen konnte, im übrigen kann ich über Langeweile nicht klagen

Andili_aus_Ahlen - 25.03.20    

Ich bastel momentan auf meiner privaten Schach-Homepage http://www.andili.de
Wollte schon immer mal die weit verstreuten, guten Schachseiten „ zentralisieren“.
Schaut mal rein, vielleicht fallen euch ja noch ein paar Ideen ein, welche ihr hier mitteilen könnt ;-)

Alapin2 - 25.03.20    

Hi,Andili !
Auf den ersten Blick..... da hast du dir ja richtig Arbeit und Mühe gemacht !
Ist zum mal kurz reinschauen und was machen für mich beinahe zuviel !
...Sind einfach komische Zeiten...: für mich wäre etwas weniger besser !
Sorry,aber Du hast um Meinung gefragt . Kurze Häppchen und nicht lange rumklicken ist eher gefragt.
Gruß aus Hamburg nach Ahlen.

Jupp53 - 25.03.20    

Gute gemacht, die Schach-Homepage. Ich wünsche Dir Energie und Mitstreiter.
----------------
Kann mir hier jemand einen Tipp geben, wie ich ein leeres Schachbrett DIN A4, am besten mit Zahlen und Buchstaben und einen passenden Figurensatz erstellen kann? Es soll für Kinder eine Vorlage zum Aufkleben auf Pappe sein. Eine passende Datei der FIDE ist leider in der Umstrukturierung von deren Homepage untergegangen.

Ich bin gerade in den Anfängen von Python und könnte versuchen mich in LaTeX einzuarbeiten. Zu beidem habe ich etwas gefunden und wäre für einen weniger aufwändigen Tipp dankbar.

Andili_aus_Ahlen - 25.03.20    

@Alapin2: Man soll ja auch nicht innerhalb von 5 Minuten mit der Page durch sein.
Wenn man vorher weiß, was man möchte, z.B. trainieren o. Lehrvideos anschauen,
dann kann man allein in der Rubrik „Training“ einige Monate verbringen. :-)

Andili_aus_Ahlen - 25.03.20    

Kleiner Navigation-Tipp: Mit dem Anklicken der Kopfzeile „Schachportal“ gelangt man zurück auf die vorherige....

shaack - 25.03.20    

@Jupp53 Wir haben so was mal mit dem original chessmail Schachbrett erstellt. Die Figuren können auf 1 Cent Stücke geklebt werden. http://chessmail.de/downloads/Bastelscha..

triangel - 25.03.20   +

@Andili_aus_Ahlen danke dir für deine Schachseite. Wusste bevor ich auf deiner Seite war, gar nicht, dass
lichess soviele Funktionen anbietet. Deine Sammlung von Taktikseiten haben ich direkt mal als Lesezeichen
gespeichert. :)
Ich stimme vollkommen zu, dass es echt schwierig ist in den Tiefen des Webs gute Schachquellen, vor allem deutschsprachige, zu finden.
Nicht jeder möchte unbedingt für jedes Schachthema ein Buch kaufen.
Ich möchte daher ein Paar Links beisteuern, die ich sehr nützlich finde:

1. Endspielwebsite
https://schachendspiele.de/
Auf dieser Webseite geht es wie unschwer an der Adresse zu erkennen ist um Endspiele. Wer sich ein grundlegendes Endspielfundament aufbauen möchte ist hier richtig. Die Seite wird von Achim Raphael vom Schachklub Weiterstadt betrieben und bietet Infos zu verschiedenen Endspielthemen (grundlegende Mattführung, Turm-, Bauern-, Springer-, Läuferendspiele und vieles mehr).
Zusätzlich gibt es auch ein Endspielskript, dass etwas umfangreicher als die Webseite ist, dafür aber nicht interaktiv ist.
Alle Endspielstellungen hat er zusätzlich, was ich sehr praktisch finde in Form einer PGN-Datei zusammengefasst, sodass man sie mit chessbase, lichess, chessx oder jedem anderen Programm der Wahl öffnen kann. Verlinkt ist auch eine Endspiel-Tablebase auf der Webseite, was hilft, die Endspiele zu vertiefen.
Am Ende gibt es noch Literaturempfehlungen für deutschsprachige Endspielbücher für das weitere Endspielstudium.
Kostenlos und umfangreich + eine hohe Qualität. Da hat sich jemand Mühe gegeben.

2.Website vom Schachclub Leinzell
http://www.scleinzell.schachvereine.de/s..
Hier hat der Schachclub Aufgaben zu verschiedenen Mattmotiven zusammengestellt. Es gibt auch eine recht ausführliche Abhandlung über den Colle-Aufbau, falls jemand an dieser Eröffnung interessiert ist.

http://www.scleinzell.schachvereine.de/s..
Hier hat der Leinzeller Schachclub eine Sammlung an Taktikaufgaben zusammengestellt.
Die Materialien aus den obengenannten Links können komplett im Browser angeschaut werden, werden aber auch als Download in Form einer Chessbase oder pgn-Datei angeboten.


3. Schachgeflüster Podcast
https://www.youtube.com/channel/UC-szTQh..
https://www.schachgefluester.de/

Hier ein Link zum Youtubekanal "Schachgeflüster Podcast" sowie der Webseite des Podcasts von Michael Busse. Michael Busse interviewt in seinem Podcast verschiedene deutsche Schachpersönlichkeiten, wie z.B. GM Niclas Huschenbeth, FM Johannes Fischer, IM Christoph Sielecki (wohl eher bekannt als Besitzer des Youtubekanals "Chessexplained") und viele mehr.
Ich höre den Podcast gerne im Hintergrund, während ich an etwas anderem arbeite. (Corona-Homework ;))

4. Perlen vom Bodensee - Das Schachmagazin
https://perlenvombodensee.de/
Eine Seite, die es einmal auf Deutsch als auch auf Englisch gibt. Hier wird über alles berichtet, was im deutschen/internationalen Schach los ist berichtet.

Ich möchte hier auf ein Paar Unterrubriken aufmerksam machen, die ich sehr nützlich finde.

https://perlenvombodensee.de/category/an..
Hier werden Anfängerthemen behandelt, es wird aber auch darüber geschrieben, wie man ohne Geld auszugeben, seine "Schachausrüstung" zusammenstellen kann.

https://perlenvombodensee.de/category/ah..
Diese Rubrik finde ich sehr nützlich. Seiten mit Taktikaufgaben gibt es zu hauf. Es gibt aber kaum Aufgabensammlungen mit Übungen zur Schachstrategie. Wer nicht unbedingt ein Buch dafür kaufen möchte,
kann erstmal für einige Zeit auf dieser Seite rumstöbern.

NickNick - 26.03.20    

@Andili_aus_Ahlen
danke für den Link, echt eine tolle Seite. Habe sie mir mal abgespeichert, da braucht man ja Wochen um ....
Meine Frage, alles selbst programmiert oder über einen Anbieter-Provider?

VG NickNick

triangel - 26.03.20    

Eine Quelle könnte ich noch erwähnen:
https://web.archive.org/web/20070203024717/http://www.chessgate.de/training/trainin..

Es gibt vier Sektionen:
1. Training mit GM Artur Jussupow
Taktik
Schachstrategie

2. Training mit IM Jaroslaw Srokowski
Schachstrategie

3. Training mit GM Christian Gabriel
Kombinationen

4. Training mit GM Stefan Kindermann
Eröffnungstheorie
Mittelspielstrategie
Schachpsychologie
Kombinationen

Neben schachendspiele.de einer der umfangreichsten deutschsprachigen Quellen für Schachtraining. Bin durch Zufall durch einen englischsprachigen Blogeintrag auf diese Seite gekommen.
Mir gefällt der Umfang als auch die Ausführlichkeit der Lektionen. Für sowas müsste man sonst ein Buch kaufen.

VG und bleibt alle gesund!

Tschechov - 26.03.20    

Um auf die Eingangsfrage, wie wir unsere Zeit daheim nutzen, zurückzukommen: Ich lese gerade die Bibel, vielleicht schaffe ich ja alles, bis die Corona-Krise vorbei ist. Richtig daran glauben kann ich aber nicht, ist doch sehr umfangreich, das Buch.

Andili_aus_Ahlen - 26.03.20    

@NickNick:
Alles selber gemacht. Ich programmiere beruflich in der Industrie
und besitze daher wohl das logische Verständnis für solche Dinge.
HTML und CSS-Befehle habe ich mir im Internet zusammengesucht und entsprechend für meine Bedürfnisse angepasst. Habe die Homepage schon seit 2017 und diese zuerst zum Erlernen der Sprachen eingesetzt. Im November 2019 habe ich dann angefangen, sie in ein Schachportal zu verwandeln :-)

@Triangel:
Danke für den Link, das werde ich mir ansehen !

triangel - 26.03.20    

Der chessgate link funktioniert nicbt ich werde ihn nochmal posten. Die anderen links funktionieren aber

triangel - 26.03.20    

Hier nochmal die Links in einem einzigen Kommentar:

SC Leinzell
http://www.scleinzell.schachvereine.de/s..
http://www.scleinzell.schachvereine.de/s..

Schach Podcast
https://http://www.youtube.com/channel/UC-szTQh..
https://http://www.schachgefluester.de/

Perlen vom Bodensee
https://perlenvombodensee.de/category/anfaenger/
https://perlenvombodensee.de/category/aha-effekte-garantiert-schachtraining/aufgaben/

Chessgate Trainingsmaterialien
https://web.archive.org/web/20070203024717/http://www.chessgate.de/training/trainin..

triangel - 26.03.20    

Komisch funktioniert immer noch nicht...

macmoldis - 26.03.20    

Der chessgate Link - die seite existiert nicht mehr - Fehler 404
Was du verlinkst ist im Webarchiv ... wo man Seiten zu einem früheren Zeitpunkt aufrufen kann, hier als Beispiel diese Seite gespeichert vom 3.Februar 2007, ist dann oben in der Leiste erkennbar

Wie komme ich nun dahin:
hier in dem Fall vor dem Link
http://www.chessgate.de/training/trainin..
den Link
https://web.archive.org/web/200702030247..
in der Adressleiste davor setzen

... oder aber man nimmt ein URL Shortener der den Link von vorn herien kürzt
Beispiel: https://fckaf.de/eAk

Andili_aus_Ahlen - 26.03.20    

@triangel:
Die Seite https://schachendspiele.de/ ist ganz sicher eine gute Quelle
für erwachsene Anfänger, die noch „traditionell“ trainieren möchten.
Aber bei Kindern und Teenagern wird sie sicher keine Zustimmung finden,
denn da muss man ja lesen...IGITT :-)

Genial finde ich daher die Lehrvideos von Shazzar ( Training-Mein erstes Svhachtraining ). Er kommentiert wirklich sehr unterhaltsam und kommt
somit bei Kindern und Erwachsene sehr gut an.

Auch Endspiele sind dort vorhanden...

NickNick - 26.03.20    

@triangel
ist das die Seite? Die läuft noch unter http statt https.
http://www.chessgate.de/

wird daher von den Browsern blockiert, weil Sicherheitszertifikate fehlen.

triangel - 26.03.20    

chessgate ist die Seite das stimmt. Allerdings hat chessgate die Trainingslektionen rausgenommen vor längerer Zeit. Die Lektionen habe ich durch Zufall im Web Archive wiedergefunden. Ich kann sie öffnen, aber den Link posten kann ich irgendwie nicht.

triangel - 26.03.20    

@macmoldis ah danke dir. habe ich nicht gewusst.
@Andili ja ist gerade irgendwie ein Videoboom. Es gibt mittlerweile Videokurse zu jedem Thema.

triangel - 27.03.20    

@Andili Hier ist der Youtube-Channel "The Big Greek" von IM Souleidis.
Er bespricht dort meistenst Partien, hat aber auch Lektionen zu Eröffnung, Variantenberechnung, Schachtechnik etc.
Vielleicht ist da etwas für dich dabei, dass du auf dein Schachportal packen kannst.

VG

triangel - 27.03.20    

habe den Link vergessen ;)
https://www.youtube.com/channel/UCqY4_uX..

siramon - 27.03.20    

Kurzer Einschub zum Kernthema *g*:

Habe auch viel von Entschleunigung und ruhigen Zeiten gelesen/gehört. Bei uns zumindest ist davon nix zu spüren ... Wir verbringen hier die Tage mit:
- Arbeiten zu Hause (aka HomeOffice)
- Schule zu Hause (aka HomeSchooling der Ältesten)
- Kindergarten zu Hause (aka HomeKindergardening des Nächstjüngeren)
Neben den üblichen normalen Arbeiten im Haushalt und der Betreuung unserer zwei Kleinsten - das ganze einfach unter erschwerten Bedingungen ...

Wenn wir grad nix von dem oben tun, dann schlafen wir (oder hängen auf chessmail rum) ;-)

triangel - 27.03.20    

Empfinde Home Office als produktiver und es macht mich auch glücklicher. Familie um sich zu haben ist immer schön. Ich muss halt zwischendurch für Telefonkonfis Ruhe haben und mich kurz zurückziehen.
Der Wegfall der Hinfahrt zum Arbeitsplatz hat große Auswirkungen auf den Alltag. Man glaubt gar nicht wie viel Zeit das eigentlich verpulvert, weil es so zur Routine geworden ist.

Adjutantimus - 27.03.20    

Home office = produktiver kann ich leider nicht bestätigen. Wenn man nur ein paar Telefonkonferentzen hat, dann okay, aber wirklich äquivalent zur Produktivität in Büro funktioniert nicht. Schon gar nicht mit kleinen Kindern, die beschäftigt werden wollen. 'Papa, ich möchte Wasser trinken.', 'Papa, ich habe Hunger.','Papa, spielst du Verstecken mit mir?' usw. usf.

Andili_aus_Ahlen - 27.03.20    

@triangel: Danke für den „Greek“-Tipp. Hatte diesen schon so um Weihnachten
„auf dem Schirm“, da ich aber erst andere Tätigkeiten bevorzugte, vergaß ich ihn.
Jetzt ist Wochenende, mal schauen, ob ich mich motivieren kann....

triangel - 27.03.20    

Das ist indiduell verschieden und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Art des Beruf, der Tätigkeit, der Umgebung, der Büroumgebung in der Firma etc.

Es soll ja Firmen geben, wo der Chef und Mitarbeiter nie physisch anwesend sind oder das ein Unternehmen aus mehreren Mitarbeitern gar kein Firmengebäude hat. Alles wird digital gemacht.

Andili_aus_Ahlen - 27.03.20    

@triangel:
Greek ist on :-) Thema Schachtechnik

triangel - 28.03.20    

Super, danke Andi.