chessmail

Latest postings

5 Tage Bedenkzeit

KroMax - 22.06.17   +

Bitte jetzt keine Diskussion bezüglich Gesamtbedenkzeit, die natürlich klasse wäre, aber ggf. kann die Realisierung noch dauern und daher wollte ich nochmal vorschlagen,
die 5 Tage - Bedenkzeit in Betracht zu ziehen.
Das müsste doch einfach zu implementieren sein und für so manche jährlichen wiki - Turniere wäre es von Vorteil.
7 Tage ist manchmal einfach zu lang für ein jährliches Turnier ( bei 5 - 6 Runden ) und 3 Tage ist so manchem chessmailer zu schnell.
Beste Grüße
Max

Maigouda - 22.06.17    

Ich habe das mal für 36 Stunden - Partien versucht.
Die Anfeindungen, die ich da bekommen habe - mannomann!
Viel Glück und hoffentlich nicht das Gleiche, was ich damals erleben mußte!
...

KroMax - 22.06.17   +

Ein etwas breiteres Angebot bei den Bedenkzeiten würde ich schon begrüßen.

Vllt stört es die chessmailer, dass sie dann Schwierigkeiten bekommen, einen geeigneten Schachpartner zu finden, weil jeder so auf seiner ganz speziellen BZ beharrt.
Aber das ist ja eher so ein ganz eigenes Problem derjenigen.

Es ist einfach so, dass 1x die Woche ziehen und der Gegner auch nur 1x die Woche bedeutet, dass 1 Jahr dann häufig nicht langt.
Ich habe auch nicht die CL dabei im Kopf, sondern eher die EL zB.

5 Tage BZ ist ja nur eine Anregung...auch weil es doch einfach zu realisieren sein müsste.

Beste Grüße
Max

harkette - 11.07.17    

Ich bin für einen Wegfall der Bedenkzeit Regel. Denn was ist wenn man mal unvorhergesehen plötzlich ins Krankenhaus muss. Dann bleibt keine Zeit Urlaub zu beantragen. Und kommt man nach 10 Tagen wieder nach Hause ist die Partie plötzlich verloren wegen Zeitüberschreitung!

harkette - 11.07.17    

Sicher wird es Spieler geben die einfach nicht mehr ziehen wenn sie auf Verlust der Partie stehen. Ich betrachte dann solche Vorgehensweise als sportlich unfair. Dann muss man ebend Geduld haben und nach 30 Tagen den Gewinn der Partie beanspruchen. Eine generelle Bedenkzeit von 30 Tage halte deswegen für angemessen.

Vabanque - 11.07.17    

Das war früher hier mal so, was dazu geführt hat, dass Partien sich über Jahre hinschleppten, auch in bereits entschiedenen Stellungen.
Die generelle Unzufriedenheit über diesen Umstand hat dann zu der jetzigen Wahlmöglichkeit der Bedenkzeit geführt.

Du kannst ja immer noch 30 Tage für deine Partien wählen! Insofern sehe ich hier kein Problem. Die meisten mögen aber offenbar doch etwas kürzere Bedenkzeiten.

Und schließlich gibt es ja auch noch die Möglichkeit, Spielpausen einzulegen. Die sind zwar beim Mitspieler meist auch nicht besonders beliebt, aber so kann man für einzelne Züge schon mal 30 Tage beanspruchen, wenn es unbedingt sein muss.

japetus1962 - 11.07.17    

5 Tage wäre sicherlich eine gute Bereicherung. das wäre genau meine Kragenweite.

RemusJohn - 11.07.17    

Fünf Tage klingen auch für mich nicht schlecht, könnte gut zu meinem aktuellen Spielverhalten passen :-)

buddhai - 11.07.17    

Ich hätte gern 4 Tage, 19 Stunden und 47 Minuten pro Zug. Wobei..was heißt hier hätte gern? Ich fordere. Schließlich löhne ich dafür!
...
Moment..irgendwas stimmt da nicht

RemusJohn - 12.07.17    

Ist ja auch nicht so, dass dieses Forum "Vorschläge und Anregungen" heißt, wäre ja wirklich unerhört, wenn jemand so etwas hier formulierte...

buddhai - 13.07.17    

Ja das wäre eine Unverfrorenheit..hoch zehn.
Trotz allem bleibt es wohl auch beim zehnten Mal unerhört und in meinen Augen ein unverständliches Gejammer ;-)

Maigouda - 14.07.17    

@buddhai
Du mußt es ja nicht nutzen! Es ist nur ein "mehr" an Möglichkeiten.
Gejammert hat hier auch noch keiner.
Wichtig ist nur, dass DU dagegen bist, oder???

buddhai - 14.07.17    

Ich bin keineswegs dagegen :) nur verstehe ich die Notwendigkeit nicht, auch nicht bei der x-ten Anfrage. Zumal wir hier alle eine Seite genießen, welche uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt wird. Es gibt hier sicher andere Baustellen als jedem seine gewünschte Zugbedenkzeit zu offerieren. Mal ehrlich: "Uäääh, drei Tage sind mir zu schnell,aber sieben Tage kann ich auch nicht warten, Uäääh".. Das meine ich mit unverständlichem Gejammer.

KroMax - 14.07.17   +

Hallo buddhai,
die Erläuterung der "Notwendigkeit" habe ich in meinem Eingangsbeitrag angeführt und wie ich auch geschrieben habe, ist es keine "Notwendigkeit", sondern es wäre eher eine "Hilfestellung" für meine jährlichen wiki - Turniere, wenn man ein Abschätzen vermeiden will und die Gesamtbedenkzeit fehlt.

Du solltest meinen Text genau lesen, denn dann wirst du auch feststellen, dass es eine Anregung war und keine "unverschämte Forderung auf einem kostenlosen Server inklusive Babygeschreie", insbesondere weil ich selbst hier eigentlich nicht mehr zum Schachspielen komme....also keineswegs auf mich allein bezogen.

Hast du schon ein wiki - Turnier hier bei chessmail organisiert ?
Woher soll shaack Anregungen bekommen, wenn hier nichts mehr vorgeschlagen darf, ohne das dann unqualifizierte Kommentare kommen ?
Soviel ich weiß bin ich der Einzige, der 5 Tage vorgeschlagen hat, kann mich aber auch irren, aber wo siehst du die "xte - Anfrage" für 5 Tage ?
Die Priorität mag nicht so hoch sein, aber nicht wie du es begründest. Denn in Bezug auf die fehlende Gesamtbedenkzeit steigt die Priorität und, wie ich auch schon geschrieben habe, ist es doch leicht zu implementieren.

Zu guter Letzt schlage ich vor, dass du dich um dieses Turnier, zu dem du dich angemeldet hat, kümmerst, anstatt hier meinen Vorschlag als "unverständliches Gejammer" abzuqualifizieren.
http://www.chessmail.info/cmwiki/index.p..

KroMax

ruf014 - 14.07.17  

Bedenkzeit
22.06.17
.............. (3 5 7) Tage
.............. 36 Stunden
.............. 1x in der Woche
.............. 5 Tage
11.07.17
.............. 5 Tage
.............. Fünf Tage
.............. (4 Tage 19 Stunden 47 Minuten)
01.05.17
.............. (1,5 4,8) Tage
.............. (3 30) Tage
.............. 90 Tage
03.05.17
.............. 7 Tage
04.06.17
.............. 3 Tage 24 Stunden
26.05.15
.............. 3 Tage
27.05.15
.............. (7 12 20 y) Tage
.............. 7 Tage
.............. 7 Tage
.............. 3 Tage
.............. 7 Tage
.............. x Tage
.............. 24 Stunden
.............. 7 Tage
.............. x3 Tagn
28.05.15
.............. (12 7 7 10) Tage
.............. (12 144 7 12 15 30) Tage
.............. 144 Tage
.............. 144 Tage
.............. (144 3 12 144 2 2 7 12 15 30 12) Tage
.............. (12 12 3 100 0,3) Tage
31.05.15
.............. (12 12 100 200 12 12 12 100 12 200) Tage
.............. (24-h 12 3) Tage
04.06.15
.............. (y y) Tage
.............. y Tage
.............. (y 11) Tage
05.06.15
.............. (y y y y) Tage
29.08.15
.............. (7 40 5 70 7 40 7 40) Tg

Doublehunter - 15.07.17    

5 Tage Bedenkzeit ist eine Alternative, aus Mangel an der Gesamtbedenkzeit. Ab einem bis 7 Tage (ganztägig) vor Beginn einstellbar, sollte auch kein Problem sein zu programmieren und ist viel flexibler. Wenn unter einem Tag Bedenkzeit auch noch eine normale Wettkampfpartie einstellbar wäre, (1h30min +30 min usw.), oder nach Stunden flexibel einstellbar, dann wären auch die vielen nicht Fernschachspieler die es hier gibt viel zufriedener.
Ich halte die Idee von Max 5 Tage Bedenkzeit zu etablieren für eine gute Idee.
Grüesli Doublehunter

ruf014 - 15.07.17  

ruf014 vor 15 Std.

Stunde
24 II
36 I

Stunde Minute Minute
1 30 30 I

Tag
0,3 I
1 I
2 II
3 IIIIIII
4 I
5 IIIII II
7 IIIIIIIIIIIIII I
8 I
10 I
11 I
12 IIIIIIIIIIIIIIII
15 II
20 I
40 III
30 III
70 I
90 I
100 IIII
144 IIIII
200 I
einem I
Fünf I
x I
x3 I
y IIIIIIIII


Tag Stunde Minute
(3 24) I
(4 19 47) I


Woche
1x I

Canal_Prins - 15.07.17   +

@ruf014

das was Du hier betreibst ist Spamen ....findest Du dies gut ??

ruf014 - 15.07.17  

Die langandauernden Beiträge zur Gestaltung
einzelner und vielfältiger Definitionen
und praktischer Anwendungen zur Verfügbarkeit von Zeit,
die wir zu bedenken hätten,
zeigt sich in einem eigenem Kostüm diverser Kuriositäten.

Für Leute mit zutreffender vielfaltsunabhängiger Mentalität
könnte eine einfach zusammengestellte, sie verstehen,
mit einzelnen Unklarheiten behafteten Differenzdarstellung
zu einer nicht endenwollenden Realitätsgestaltungsversuchereihe,
nicht ohne Bedeutung sein.

Für nichtzutreffendes Interesse,
bitte die lokal vorhandene Tasten- und Kleintiervielfalt
sinngemäss zu nutzen, zu Erreichung einer nachfolgenden Seite.

Hoffe damit gedient zu haben.

P.S
Definition oder näherer Erläutung

1. gut
2. spartanische Leute

japetus1962 - 15.07.17   +

hallo werter Schachfreund ruf,
nein, du hast mit deinen Beiträgen nicht gedient.
Wenn jemand ein Thema nicht interessiert, braucht dieser auch das Thema nicht lesen
oder gar sein Nicht-Interesse kund zu tun.
Sehr praktisch ist übrigens der Erblass-Boutton. einfach verwenden und gut ist.
Deine Beiträge zu diesem Thema sind, mit Verlaub, ein wenig kindisch.
Gruß Robert

ruf014 - 15.07.17  

Humor kennt keine Grenzen.

Maigouda - 16.07.17   +

Das ist KEIN Humor - das ist nur doof!!!
This post can no longer be commented