Puzzles - Hilfsmattparade (II) - h#2

Puzzles

Hilfsmattparade (II) - h#2

matun - 15. Sep '22    
Volker Zipf
Schach, 5 / 2017
Schwarz am Zug

Hilfsmatt in 2 Zügen
2 Lösungen
toby84 - 16. Sep '22    
ich merke schon, hilfsmatts liegen mir nicht ^^
ganz anderes als bei der anderen aufgabe sehe ich hier mehrere mattbilder, die aber alle nur verführungen sind. fiese sache!
Alapin2 - 16. Sep '22    
Toby:... Alle sind so gemein zu uns... 😭
Und Vabanque hatte noch um ein Selbstmatt in 2 gebeten. 😂
Jetzt sein wir mal wieder fröhlich, werfen unseren Shredder an und werden vielleicht ganz überrascht sein! 🤣
P. S. : Falls es Dich, auch ohne Ironie, tröstet :... Bin auch schon ganz verzweifelt 😢...
toby84 - 16. Sep '22    
ich habs 😄
man braucht nur ein bisschen verzweiflung, dann läuft es wieder 😂
matun - 16. Sep '22    
toby84 hat eine der beiden Lösungen gefunden.👍
toby84 - 16. Sep '22    
ne die eine war schon anstrengend genug ^^ die andere darf jemand anderes finden.
matun - 16. Sep '22    
Eigentlich, wenn man eine Lösung gefunden hat, die zweite findet man schneller.😑
matun - 16. Sep '22    
Niemand hat beide Lösungen gefunden und findet die Symmetrie hübsch.👍
Vabanque - 16. Sep '22    
>>Niemand hat beide Lösungen gefunden<<

Dieser Satz ist irreführend😉

Der SF https://www.chessmail.de/~Niemand hätte sich besser 'Jemand' nennen sollen ...
matun - 17. Sep '22    
toby84 mit der 2.Lösung.👍
Alapin2 mit beiden Lösungen.👍
Niemand - 17. Sep '22    
@Vabanque
Neeeeee ...
Genau für solche Wortspiele habe ich mir diesen Namen ausgesucht.
Als ich noch fleißiger als im Moment war, habe ich mit folgendem Text eingeladen:
Niemand soll gegen meine Gegner gewinnen!
Alapin2 - 17. Sep '22    
Hatte mal eine Vermieterin, die wohnte direkt über mir und war ziemlich schwerhoerig.
Jeden Donnerstag musste ich zwangsweise "Dallas" mithören.
Und die Telefongespräche : "Hier Zietz"!
Dann haette sie ja eigentlich mal Tuer oder Fenster schließen können!....
P. S. : Neben einer Kundin von mir wohnt übrigens auch "Niemand"! Ehrlich!
.... dachte immer, in Hamburg gäbe es ein Gesetz, länger als 1 Jahr leerstehende Wohnungen zu sanktionieren(die Besitzer natürlich)... 😜
Alapin2 - 17. Sep '22    
P. S. : Ihr glaubt übrigens garnicht, was hier im Stadtteil seit Jahren alles leersteht. Spekulation!
Stattdessen plant der" grüne " Bezirksamtleiter, ein Landschaftsschutzgebiet von einem Großinvestor zubauen zu lassen!
Okay, war mal wieder" off topic", sorry
Vabanque - 17. Sep '22    
Bin eher auf die Lösungen der Aufgabe gespannt, habe inzwischen aufgegeben😟
cutter - 18. Sep '22    
@Vabanque
Ist eigentlich eine ziemlich einfache Aufgabe...
Natürlich muss man erstmal rund eine viertel Stunde investieren, um zu merken, dass eigentlich nix geht.
Dann schaust du nach einem einfachen Mattbild und in 1-2 Minuten: heureka
Die 2. Lösung dauert dann nur noch Sekunden...
Wenn man den Druck rausnimmt, kocht Wasser schon bei 90 Grad...
KuroashinoSanji - 18. Sep '22    
Die Aufgaben sind schwerer als die matt in 2😂
cutter - 18. Sep '22    
Nicht wirklich, wenn man sich mal dran gewöhnt hat, dass schwarz nicht nur aktiv hilft sondern auch den weißen gewähren lässt.
Beim letzteren hat man anfangs den größten Schuh auf der Leitung. Man darf wirklich alles ziehen, erst am Schluss muss es passen...
KuroashinoSanji - 18. Sep '22    
Also man muss für schwarz den schlechtesten Zug finden?😄
toby84 - 18. Sep '22    
"Dann schaust du nach einem einfachen Mattbild und in 1-2 Minuten: heureka"

ja das sagt sich so leicht mit dem mattbilder finden 😛 mir fällt das nicht so leicht wie dir
Vabanque - 18. Sep '22    
>>Natürlich muss man erstmal rund eine viertel Stunde investieren, um zu merken, dass eigentlich nix geht.<<

Ich habe bereits Stunden in diese Aufgabe investiert, aber irgendwann reicht's halt😥
Vabanque - 18. Sep '22    
>>Man darf wirklich alles ziehen<<

Ja, aber auf Schachgebote muss doch trotzdem reagiert werden?
Vabanque - 18. Sep '22    
>>KuroashinoSanji - vor 8 Std.
Die Aufgaben sind schwerer als die matt in 2😂<<

Ich finde sie sogar unendlich viel schwerer.
matun - 18. Sep '22    
Soll ich schon auflösen, nach 3 Tagen?🤔
Vabanque - 18. Sep '22    
Von mir kommt hier jedenfalls garantiert nichts mehr. Ich ärgere mich, da Stunden hinein investiert zu haben, die nichts gebracht haben.

Das soll aber jetzt bitte nicht als Kritik an der Aufgabe oder gar an dir verstanden werden.

Ich bin ja selber schuld, wenn ich mich in so etwas reinhänge.

Selbstmatt finde ich immer noch leichter als Hilfsmatt, weil man im Selbstmatt mit Zwangszügen arbeiten kann.
KuroashinoSanji - 18. Sep '22    
Schließe mich Vabanque an😄 finde mich da auch absolut nicht rein😕
matun - 18. Sep '22    
cutter meldet sich mit beiden Lösungen.👍
cutter - 18. Sep '22    
Ja, heute Nacht ist mein Mail einfach verschwunden...
Vabanque - 18. Sep '22    
matun hat mir jetzt freundlicherweise die Lösung mitgeteilt, und ich bin froh, nicht weiter probiert zu haben, denn das hätte ich in 1000 Jahren nicht rausgefunden ...
Vabanque - 18. Sep '22    
Das soll jetzt aber wirklich niemanden davon abhalten, es noch weiter zu versuchen, denn offenbar gibt es ja tatsächlich Leute, die drauf kommen.
Vabanque - 18. Sep '22    
Normalerweise denkt man bei Schachaufgaben ja in den Begriffen Drohung, Verteidigung, Zugzwang. (Sogar bei Selbstmatt ist das so, bloß quasi mit umgekehrtem Vorzeichen.)
Aber all das wird bei Hilfsmatts völlig über den Haufen geschmissen. Die Denkweise ist nicht etwa umgekehrt wie bei Selbstmatts, sondern komplett anders. Einzige Gemeinsamkeit ist das Sehen von Mattbildern.