Miscellaneous

Werbung

urbiker - 10.03.20    

Was mich zunehmend nervt sind die Webeeinblendungen. Beim Spielen auf dem Smartphone ist das Spielfeld nach unten verschwunden. Außerdem sind die Inhalte m. E. grenzwertig. Ich bin bestimmt nicht prüde, aber Sexwerbung hat auf einer Schachseite nichts verloren. Wie seht Ihr das?

Vabanque - 10.03.20    

Vor allem in der Mobilversion nervt mich die Werbung auch, weil es teils deutlich länger dauert, bis die Seite überhaupt lädt, und weil man immer nach unten scrollen muss.
Auf der anderen Seite haben wir es der Werbung zu verdanken, dass wir hier kostenlos spielen können.
Also hat auch diese Sache, wie jede Medaille, zwei Seiten.

Famulus - 11.03.20    

Was der einzelne Nutzer an Werbung sieht, dürfte mit seinem sonstigen Nutzungsverhalten zusammen hängen, hier wirken die cookies. Sehe ich mir zB Uhren an, erscheint Uhrenwerbung, etc.

triangel - 11.03.20    

"Geheimtipp: Gleitsichtbrille
Komplette Gleitsichtbrille mit neuester Gleitsicht-Technologie nur 109€ - Null Risiko!"

Diese Anzeige wird mir ständig angezeigt dabei trage ich nicht mal eine Brille. :) :)

Famulus - 11.03.20    

Ich soll „ romantische Ladys treffen“, die Dame auf dem Brett hier ist wohl nicht gemeint.

Hasenrat - 11.03.20    

Du spielst zuviel Königsgambit vermutlich und opferst inkorrekt?

siramon - 11.03.20    

kann bestätigen, die mr angezeigte werbung ist entweder scam (bitcoin, trading), schrott oder anzüglich...

Klickt da wirklich jemand drauf @shaack?

Hasenrat - 11.03.20    

... und wer wie oft? ;-P

shaack - 11.03.20    

Ich bekomme auch Computerspiele und Mode angezeigt. Das ist individuell verschieden.

japetus1962 - 11.03.20    

Geheimtipp nr. 2. ab und an mal bei swarowsky und anderen Luxus-zeugs umherschauen. Dann ändert sich schlagartig die Werbung in diese Richtung.

Vati - 11.03.20    

Auf dem PC lassen sich in den Firefoxeinstellungen die Werbungseinblendungen abschalten

Beule - 11.03.20    

kann man aber auch einfach ignorieren...die paar Mikro-Cent sollten wir shaack und seiner Mannschaft gönnen, schließlich ist das spielen hier kostenfrei.

NickNick - 12.03.20    

Die Werbung, die ihr zu sehen bekommt, hängt von euren Browser-Einstellungen ab. Lasst ihr fast nichts zu, bekommt ihr Sex-Werbung etc. Lasst ihr bestimmtes zu, bekommt ihr Werbung betreffs eurer zuletzt besuchten Webseiten.

siramon - 12.03.20    

@shaack, du willst mir jetzt doch nicht unterstellen, dass... ;-)

Sehe es wie @NickNick. Falls ich mein Verhalten unterdrücke (was ich tue), wird die Werbung natürlich für mich eher irrelevant. Die Werbenden wissen das auch. Sehr wahrscheinlich investieren seriöse Werbetreibende eher in gezieltere Werbung, weil dort eine bessere Konversionsrate erzielt werden kann. Dem Rest (scam (bitcoin, trading), schrott oder anzüglich) ist das egal, da wird einfach geflutet.

Sex-Werbung und Schrott-Werbung ist zwar doof aber mir eigentlich egal. Nur die ganzen Scams gehören verboten. Keine Ahnung wieso das Google AdNetwork hier nicht mehr unternimmt.

@shaack nochmals die Frage, klickt da jemand drauf? Zweite Frage: werden Klicks oder Views ausbezahlt? Dritte Frage: Ich behaupte mal, die Werbeeinnahmen sind in den letzten beiden Jahren gesunken - stimmt das?

shaack - 12.03.20    

@siramon genau. Und ja ich frage mich auch, wie Google so was ausspielen kann. Bestimmte Werbung lässt sich blocken, aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen. Zu Deinen Fragen, ja es klicken viele drauf. Es werden teilweise Klicks und teilweise Views bezahlt, eher Klicks, das ist etwas intransparent von Google dargestellt. Die Werbeeinnahmen steigen leicht, da Werbung vom Fernsehen ins Internet wandert.

Didi123456789 - 13.03.20    

Finde ehrlichgesagt dass noch mehr Platz für Werbung wäre.

Ich bin zwar kein Freund davon aber zB unter dem Spielfeld oderso wäre sicherlich noch Potential noch etw. mehr einzunehmen oder an der Seite rechts bei den eigenen Spielen bzw dem blauen Rand

Teilweise sind auch die Werbeflächen vorhanden aber ohne Werbung.
Freut mich zwar aber stören würde sie mich auch nicht...

jujuhehe - 13.03.20    

Mich stört die Werbung nicht, oder anders gesagt, sie interessiert mich nicht. Und den einen Fingerwisch nach unten schafft, glaube ich, auch jeder, wenn er dafür kostenlos spielen kann.

siramon - 14.03.20    

@shaack, danke für deine Antworten. Dass die Einnahmen steigen, hat mich überrascht. Aber gut, wenn damit Einnahme generiert werden können. Gibt es bei Google die Möglichkeit, Zielgruppen der Seite zu definieren oder bestimmte Werbethemen auszublenden? Falls ja, könnte das ja ein Ansatz sein - evtl. steigen dann sogar die Click-Raten?

Hasenrat - 21.03.20    

Mir werden Atemschutzmasken angeboten neuerdings - fehlt nur noch Toilettenpapier...

Vabanque - 21.03.20    

Und Nudeln.

Vabanque - 21.03.20    

Neulich waren ja immerhin noch Bio-Dinkel-Nudeln da ...

Hasenrat - 22.03.20    

Mhmmm ...^^

fraesgott_andi - 22.03.20    

Würde es Fussball helfen wenn man freiwillig z.b. 1x am Tag die dargebotene Werbung einfach anklicken würde und dann das Fenster wieder schließen?

fraesgott_andi - 22.03.20    

Chessmail statt Fussball:-)

fraesgott_andi - 22.03.20    

Würde mir weder was ausmachen, noch wehtun.
Ist aber schon ein bissel verrückt das es so sein wird :-)) crAzY Welt:-()))))

shaack - 22.03.20    

Es ist natürlich nicht erlaubt, die Nutzer dazu aufzufordern, auf die Banner zu klicken. Ausserdem erkennt Google in einem gewissen Rahmen nicht plausible Klicks und ignoriert diese. Aber vielleicht findet man ja das eine oder andere Produkt interessant.

Alapin2 - 22.03.20    

Man,Leute ,mal wieder die Werbung!
Wir spielen hier ,richtig gut unterstützt vom Betreiber,für lau unsere Partien und
geben unsere Kommentare ab ! Auf welchem Planeten leben wir denn heutzutage?
Ich kenne Leute (ganz reizende Menschen ! ),die gucken den ganzen Tag RTL2 !
Wäre für mich der absolute Horror ! Jedes Wochenende im Briefkasten : gefühlt
10 Heftchen mit Aldi,Lidl,Rewe u.Co.-Werbung.Papierverschwendung !
Werbung ist Zeitgeist und ,gerade im Internet,Schmiermittel,damit es manche
Rubriken überhaupt geben kann. Kleines Döntje (norddeutsch für "Anekdote,oder so) am Rande : Zeitartikel vor 3 Jahren : Der Journalist wunderte
sich,warum in Veles in Mazedonien,trotz ärmlicher Umgebung,viele junge Leute
mit teuren Klamotten und Goldkettchen herumliefen. Lösung : Sie erfanden Fake-News,die nach der Reisser-Überschrift mit Werbung gepflastert waren.
Schlagzeile,vor dem US-Wahlkampf : "Hillary Clinton ist lesbisch "
So scheint das heute zu laufen : Man weiß das und akzeptiert oder geht in die
Poltik und macht was dagegen.Alles andere scheint mir eher naiv.