Proposals and Suggestions

Sperrung des Nutzers cerebrum

Tschechov - 28.10.19   ++

Es gibt unpolitische Menschen, es gibt Linke, es gibt Liberale, es gibt Rechte...und es gibt cerebrum, der hier seit einiger Zeit durch mehr als nur schlechtes Benehmen auffällt. Ich kann es nachvollziehen, wenn shaack sich nicht in jede Kabbelei hier hineinziehen läßt. Dies ist ein Schachserver und sollte in erster Linie dem Schachspiel dienen, klar. Aber ich finde, wer so etwas postet, hat hier nichts zu suchen:

http://germanischeheilkunde-drhamer.com/..

Eindeutig faschistische und antisemitische Hetze hat hier nichts verloren, so etwas sollte nicht mehr durch "Meinungsfreiheit" gedeckt sein. Hier gilt: Faschismus ist keine Meinung, er ist ein Verbrechen. Ich bitte shaack, cerebrum von dieser Plattform zu entfernen.

goundschach - 28.10.19   +

dem schließe ich mich an und bin auch für eine sperrung von cerebrum.

japetus1962 - 28.10.19   +

dies und seine intensiv betriebene Spaltung der cm-Gemeinde. ja. schliesse mich an.

Schlafabtausch - 29.10.19    

Hetze war noch nie von Meinungsfreiheit gedeckt

Vabanque - 29.10.19    

Der Thread über das Stabilitätsgesetz scheint nun verschwunden zu sein ... in anderen Threads sind die Beiträge von SF cerebrum aber noch vorhanden, z.B. seine hirnrissigen (sorry, aber das Wort konnte ich mir angesichts seines Nicknames, der ja 'Hirn' bedeutet) Ausführungen über die Veränderung des Kammertons a im Laufe der Zeit.

Hanniball - 29.10.19    

@ Vabanque

shaack hat die Behauptung des Schachspielers FranzM widerlegt, dass man die IP- Adresse durch googeln herausbekommt.

Danach hat er den Forenbeitrag gelöscht.

LG Heinz

StillSchweiger - 29.10.19    

Und cerebrum scheint gesperrt.

Vabanque - 29.10.19    

Ja.

Und bei meinem obigen Beitrag fehlt in der Klammeranmerkung ein Satzteil (den man sich aber hinzudenken kann). Keine Ahnung, wo der hin ist. Entweder ich habe vergessen, ihn zu tippen, oder ich habe ihn aus Versehen getippt und gelöscht. Mein eigenes 'cerebrum' hat wohl auch ab und zu leichte Ausfälle :-)))

Stellmacher - 30.10.19    

"Und cerebrum scheint gesperrt."

Woran erkennt man das?

Hasenrat - 30.10.19    

Wenn man die Profilseite des Betreffenden aufruft, kann man weder einladen, noch Nachrichten senden, noch Ignore oder Stern bei demjenigen setzen.

Vabanque - 30.10.19    

Was ich aber alles auch sonst nicht getan hätte, wenn es noch ginge ;-)

Michaelteller - 30.10.19   +

Gut so! Es ist dringend notwendig solchen Menschen wie cerebrum die rote Karte zu zeigen.

Vabanque - 30.10.19    

Irgendwann ist er sicher wieder da und nennt sich dann vielleicht Hypophyse oder Appendix.

Kenyen - 31.10.19    

nee Diagnose

Vabanque - 01.11.19    

Er ist schon wieder aktiv, ging ja viel schneller als wir alle dachten:

https://chessmail.de/forum/topic.html?ke..