Puzzles

Matt in 3 in der praktischen Partie (XI)

Vabanque - 30. Aug '23
Weiß am Zug


Horvath - Mayer, Budapest 1917 (um der Forderung nach einer Quelle Genüge zu tun; früher hat hier auch 'aus einer 1917 in Budapest gespielten Partie' gereicht).

Weiß am Zug setzte in 3 Zügen matt.

Bitte Lösungen nur per PN an mich.
Vabanque - 30. Aug '23
Tschechov und cutter ganz schnell👏
Vabanque - 30. Aug '23
Jemand behauptete per PN, ein Matt in 2 gefunden zu haben, ruderte dann aber auf genauere Nachfrage wieder zurück😉
Tschechov - 30. Aug '23
An ein Matt in 2 Zügen glaubte ich auch ganz kurz, aber dann sah ich ein, daß das nicht geht.
Vabanque - 30. Aug '23
toby84 einwandfrei👏
Vabanque - 30. Aug '23
matun💪
Vabanque - 01. Sep '23
Auch hier hänge ich noch den kommentierten (!) Partieverlauf bis zur Diagrammstellung an, um zu zeigen, wie man so eine Stellung erreichen kann (es handelte sich um ein Evansgambit):

[Event "?"]
[Site "Budapest"]
[Date "1917"]
[Round "?"]
[White "Horvath"]
[Black "Mayer"]
[Result "*"]
[ECO "C52"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. b4 Bxb4 5. c3 Ba5 6. O-O Nf6 7. d4 Nxe4 8.
Re1 $6 {Nicht gut, da Schwarz nun einfach d5 spielen konnte. Wie so häufig
bringt aber gerade dieser schwächere Zug raschen Erfolg, da Schwarz gleich mit
einem krassenFehler antwortet.} 8... Nd6 $4 {Sieht optisch wegen dem Angriff
auf den gefährlichen Lc4 ja gar nicht so schlecht aus. Aber Schwarz übersieht
den folgenden starken weißen Zug. Wie in der vorigen Anmerkung schon erwähnt,
war d5 richtig.} 9. Bg5 $1 Ne7 $2 ( {Der letzte - wenn auch nicht ausreichende
- Versuch bestand in} 9... f6 {, z.B.} 10. dxe5 (10. Nxe5 $6 Kf8 $1) 10... Nxe5
{(sonst erfolgt immer ein tödlicher Abzug auf der e-Linie)} 11. Nxe5 Kf8 12.
Qd5 {mit den Drohungen Dxa5 und Sf7.} ) 10. Nxe5 $1 f6 {Hier ist Schwarz
bereits verloren.} ( {Auf} 10... Nxc4 {folgt} 11. Bxe7 {mit Damengewinn, egal
wie Schwarz wiedernimmt.} ) ( {Und nach} 10... O-O {kann beispielsweise} 11.
Nxf7 Nxf7 12. Bxe7 Qe8 13. Bxf8 Qxf8 14. Qh5 {mit Angriff auf den La5 und der
gleichzeitigen Drohung Lxf7+ nebst Te8 erfolgen.} ) 11. Bxf6 $1 {Jetzt geht es
im Furioso-Stil zu Ende.} 11... gxf6 12. Qh5+ Kf8 13. Qh6+ Ke8 14. Ng6 Nf5 {Die
Angriffe auf die weiße Dame bilden die letzten Zuckungen des Schwarzspielers.
Der Sg6 darf wegen Dxh8# nie genommen werden.} 15. Qh5 Ng7 {Und nun ist die
Diagrammstellung erreicht, in der Weiß ein Matt in 3 ansagen kann. (Zum Sieg
hätte freilich z.B. auch Dh4 genügt.)} *
Vabanque - 01. Sep '23
mr20 hat das Matt gefunden👏
Alapin2 - 01. Sep '23
Jetzt mal nachgemacht :
" Hab noch überhaupt keine Idee, weiß garnicht, wie das gehen könnte!"
"... aber immerhin habe ich den Thread wieder nach oben geholt!... "
Wenn dann irgendwann die Lösung kommt :"Da wäre ich ja nie drauf gekommen!"
😎😜😊😇
P. S. :... Nicht böse sein, war die Ironie - Abteilung..., da sieht man mal, wie es manchmal ist...
Vabanque - 01. Sep '23 Edited
Nur dass du das hier sicher längst gelöst hast, aber keine Lust hast es aufzuschreiben, stimmts?😜
Alapin2 - 01. Sep '23
Kann sein, kann auch nicht sein. 😜
Vabanque - 01. Sep '23
gammapappa👍
Vabanque - 04. Sep '23
Auflösung nach 7 Tagen ab Aufgabenstellung, d.h. übermorgen, den 6.9.
Vabanque - 04. Sep '23
wodi hat das Matt gefunden👏
Vabanque - 06. Sep '23
Auflösung (über-)fällig:

Hier hat man es mit einem so genannten Hineinziehungsopfer zu tun, der Läufer zieht den sK in das Doppelschach von S und D hinein:

1. Lf7+!!

Schwarz am Zug


1... Kxf7 (erzwungen)

2. Se5++ (Doppelabzugsschach)

Schwarz am Zug


2... Ke6 (falls Kf8/Kg8, dann banal Df7#)

3. Sc4#/Sf7#, also ein 'Mattdual', im Problem wäre das unfein, in der praktischen Partie natürlich unerheblich.

Übrigens haben ALLE Löser 3. Sc4# angegeben:

Schwarz am Zug


Doch in der Partie geschah das m.E. noch originellere 3. Sf7#:

Schwarz am Zug


Schon ein sehr ungewöhnlicher Partieschluss!
Tschechov - 06. Sep '23
In der Tat originell. Als Sahnehaube noch die - nun freilich überflüssige - Springergabel gegen Turm und Dame.
Vabanque - 06. Sep '23
Stimmt, das ist dann ein rein optischer zusätzlicher Reiz.
toby84 - 06. Sep '23
"Übrigens haben ALLE Löser 3. Sc4# angegeben:"

ich denke, das war bei mir psychologischer natur. man treibt den könig aus seinem nest, dann muss der springer vermutlich in die richtung mitgehen.
Vabanque - 06. Sep '23 Edited
Ging vermutlich allen so. Ich selber bin auch nicht auf Sf7 gekommen, hatte das erst in der Auflösung gesehen, wo übrigens die Alternative Sc4 gar nicht angegeben war😮