chessmail

Wertung umgewandelte Dame

CColumbus - 28. Okt '23
Wenn eine umgewandelte Dame geschlagen wird, sollte man bei der Punktwertung sie nicht mit einem Punkt (ursprünglich Bauer), statt mit neun Punkten werten???
Was meint Ihr?
ChrisJuergens - 28. Okt '23
Warum soll das jetzt wichtig sein?
Vabanque - 28. Okt '23
Worin besteht genau dein Anliegen, SF CColumbus?
toby84 - 28. Okt '23 Edited
das thema hatten wir schon mal. es geht um die materialzählung unter dem brett, die verwirrend sein kann, wenn ein bauer in eine dame umgewandelt und dann geschlagen wird.

erweitert: verwirrend ist das ja schon, sobald die umgewandelte dame auf dem brett steht. nicht umsonst haben wir gelernt, das material auf dem brett zu zählen und nicht nebendran. das könnte man auch in der anzeige umdrehen. gezeigt wird immer das material auf dem feld, dann ist die punktzahl immer eindeutig - und auch aussagekräftiger.
CColumbus - 28. Okt '23
SF toby84 hat`s genau getroffen. So war es gemeint! Danke.
Vabanque - 28. Okt '23
>>es geht um die materialzählung unter dem brett, die verwirrend sein kann, wenn ein bauer in eine dame umgewandelt und dann geschlagen wird.<<

Die habe ich noch nie beachtet. Dann ist es klar, dass ich das Anliegen gar nicht verstehen konnte.
siramon - 30. Okt '23
Ja, es sollte das Material auf dem Brett gezählt werden.
Die momentane Anzeige stimmt beispielsweise auch bei Partien nicht, bei welcher die Startposition verändert wurde (z.B. Handicap-Partien).
toby84 - 30. Okt '23
guter punkt. das aufzählen der geschlagenen figuren ist meiner ansicht nach grundsätzlich kein sinnvolles konzept. es klingt erst mal naheliegend, macht aber bei genauerem nachdenken nur probleme. je länger ich darüber nachdenke, desto überzeugter bin ich, dass die figuren auf dem brett angezeigt werden sollten.