chessmail

Notizzettel

schach2018 - 12. Dez '23
Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass der Notizzettel als Button zu öffnen ist, was mir gut gefällt. Ist das neu?

Schöner wäre es noch, wenn man nach der Notiz den Zettel wieder schließen könnte. :))
underdunk - 12. Dez '23
Ist das nicht wider dem Zweck des Notizzettels? Der soll einem doch ins Auge springen, wenn was drauf steht.

Was würdest Du denn notieren wollen, das man dann aber wieder wegklappt?
Vabanque - 12. Dez '23
>>Der soll einem doch ins Auge springen, wenn was drauf steht.<<

So sehe ich das auch. Ich notiere darauf doch nur, was ich sonst vergessen würde.
schach2018 - 13. Dez '23
Auf dem Notizzettel ist genügend Platz für allerhand wichtige Anmerkungen zur Partie.
Je mehr ich also schreibe, desto länger wird der Notizzettel. Führe ich mit meinem Gegner noch einen Partiechat, müsste ich ja mehr nach unten scrollen, um ihn lesen zu können.

In diesem Fall wäre es eine tolle Sache, wenn man den Notizzettel "verschwinden" lassen kann.
schach2018 - 13. Dez '23 Edited
@ shaack
Vier aus meiner Sicht gut gelungene Änderungen an diesem Feature möchte ich an dieser Stelle hervorheben:

1. Der Notizzettel hat einen eigenen Button.
Bei Bedarf wird er einfach angeklickt und das Notizfeld öffnet sich. 👍

2. Die Platzierung des Buttons. 👍

3. Der Button leuchtet grün auf, 👍
a) sobald man eine Notiz auf dem Zettel tippt UND
b) wenn der Notizzettel aktiv, also offen sichtbar ist.

4. Die Rückversicherung, ob man den Notizzettel abgespeichert haben möchte. 👍
Auf diese Weise wird einem bewusst gemacht, dass man nicht aus Versehen seine Notiz auf der Schreibfläche des Partiechats geschrieben und sie nicht als solche abschickt hat, wie es mir früher vor dieser Featureänderung immer wieder widerfahren ist. 😁

Nachtrag:
@shaack
Ich habe zu all dem oben genannten Punkten noch den Eindruck, dass du dem Notizzettel mehr Schreibfläche gegeben hast.

Liege ich mit dieser Wahrnehmung richtig?
underdunk - 14. Dez '23
Hat sich etwas geändert? Mir ist nichts aufgefallen.